Galaxy F oder Galaxy Fold? So soll das Falt-Phone von Samsung heißen

Am 20. Februar 2019 stellt Samsung wohl das Galaxy Fold vor
Am 20. Februar 2019 stellt Samsung wohl das Galaxy Fold vor(© 2018 Samsung)

Neben dem Galaxy S10 wird Samsung auf dem heutigen Unpacked-Event wohl auch sein faltbares Smartphone enthüllen. Heißen wird es angeblich Samsung Galaxy Fold – und nicht etwa Galaxy F oder Galaxy X, wie es lange Zeit im Raum stand.

Den Namen des Falt-Smartphones will Evan Blass in Erfahrung gebracht haben. Der Leak-Experte gilt in Sachen Samsung als äußerst zuverlässig und veröffentlichte 2018 auch als Erster authentische Bilder des Galaxy S9 (Plus). In dem Tweet unter diesem Artikel bezieht er zur Bezeichnung von Samsungs Falt-Phone Stellung – und fasst sich dabei kurz: "Samsung Galaxy Fold", ist alles, was er dazu schreibt.

Enthüllung im Livestream

Das Ratespiel hat also offenbar ein Ende. Lange Zeit waren unter anderem auch die Bezeichnungen Galaxy F und Galaxy X für das faltbare Smartphone im Gespräch. Das Gerät ist das einzige der kommenden Produkte, zu dem es noch keine umfangreichen Leaks gibt. Die Enthüllung des Samsung Galaxy S10 etwa dürfte kaum noch Überraschungen bereithalten.

Der Nachfolger des Galaxy S9 war zuletzt sogar bereits in einem offiziellen TV-Werbespot zu sehen. Und auch zu der Galaxy Watch Active sowie den Galaxy Buds gibt es bereits umfangreiches Bildmaterial. Das Galaxy Fold hat Samsung zwar im November letzten Jahres bereits gezeigt. Allerdings nur teilweise, denn große Teile davon verbargen sich unter einer blickdichten Hülle.

Samsungs Präsentation beginnt am 20. Februar 2019 um 20 Uhr deutscher Zeit. Wann genau das Galaxy Fold seinen Auftritt haben wird, ist nicht bekannt. Ihr könnt es aber selbst herausfinden, wenn ihr die Enthüllung der neuen Samsung-Geräte im Livestream verfolgt.

Weitere Artikel zum Thema
Falt­bare Smart­pho­nes: Lego nimmt Huawei und Samsung auf die Schippe
Lars Wertgen
Faltbare Smartphones wie das Huawei Mate X sind die Trendsetter 2019
Was haben Huawei, Samsung und Lego gemeinsam? Sie alle haben faltbare Produkte im Portfolio.
Galaxy Fold und Co.: So könn­ten Hüllen für falt­bare Smart­pho­nes ausse­hen
Francis Lido
Das Samsung Galaxy Fold war eine der Attraktionen auf dem MWC 2019
Zubehörhersteller Spigen zeigt drei Hüllen für das Samsung Galaxy Fold. Sie sollen noch vor dem faltbaren Smartphone auf den Markt kommen.
Galaxy Fold: Samsungs Falt-Smart­phone soll in begrenz­ter Stück­zahl kommen
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy Fold im zusammengeklappten Zustand
Teuer und nicht leicht zu bekommen: Samsung will das Galaxy Fold offenbar zu einem Statussymbol machen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.