Galaxy J7 (2016) erhält Sicherheitsupdate für November in Europa

Im April hat Samsung das Galaxy J7 (2016) der Öffentlichkeit vorgestellt
Im April hat Samsung das Galaxy J7 (2016) der Öffentlichkeit vorgestellt(© 2016 Samsung)

Samsung liegt die Sicherheit seiner Mittelklasse-Geräte am Herzen: Das Galaxy J7 (2016) wird aktuell mit dem Sicherheitsupdate für den Monat November 2016 bedacht. Auf dem ersten europäischen Markt steht die Aktualisierung mit den Patches von Google bereits zur Verfügung.

Nutzer des Galaxy J7 (2016) in den Niederlanden können das Update bereits auf ihrem Smartphone installieren, berichtet SamMobile. Die Firmware trägt die Kennzeichnung J710FXXU2APK2 und sollte in naher Zukunft auch für das Gerät auf anderen europäischen Märkten zur Verfügung stehen. Wenn es noch keine automatische Benachrichtigung zur Verfügbarkeit der neuen Software gibt, können Besitzer des J7 in den "Einstellungen" unter "Über das Gerät" nachsehen, ob das Update bereits manuell heruntergeladen und installiert werden kann.

Auch für Galaxy A5 (2016) erhältlich

Das Sicherheitsupdate für November 2016 soll nicht nur bekannte Sicherheitslücken auf dem Galaxy J7 (2016) schließen und etliche Bugs ausräumen – laut SamMobile wird mit der Aktualisierung auch die Stabilität erhöht und die allgemeine Performance des Smartphones verbessert. Die Größe des Software-Updates liegt bei 190 MB.

Mit dem Update für das Galaxy J7 von 2016 beweist Samsung erneut, dass nicht nur die aktuellen Top-Modelle mit Aktualisierungen ausgestattet werden. Zwar wurde das aktuelle Sicherheitsupdate Anfang des Monats wie gewohnt zuerst für das Galaxy S7 und das S7 Edge ausgerollt; nur wenige Tage später hat aber auch bereits das Galaxy A5 (2016) die Patches erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Vernee Apollo: VR-Smart­phone mit 2K-Display ab sofort vorbe­stell­bar
Vernee Apollo
Virtual Reality mit 2K-Auflösung: Das Vernee Apollo wird vom chinesischen Hersteller als Smartphone mit VR-Fähigkeit zum günstigen Preis beworben.
iPhone 8: Apple will angeb­lich keine LTE-Module von Intel mehr verwen­den
Christoph Groth
In Europa sind angeblich sämtliche iPhone 7-Geräte mit dem LTE-Modem von Intel ausgestattet
Das iPhone 8 kommt möglicherweise ohne LTE-Chip von Intel. Apple überdenkt die Partnerschaft mit dem Unternehmen angeblich – wegen schechten Empfangs.
iStand 7 fürs iPhone 7 im Test: Akku-Dock-Hülle mit 3,5mm-Klinke [Video]
Felix Disselhoff1
Der iStand 7 ist ein ungewöhnliches Akku-Case für das iPhone
Das Schweizer Taschenmesser der iPhone-Akkuhüllen: Das iStand 7 dient als Dockingstation, Akkuhülle und bringt dem iPhone 7 die 3,5mm-Klinke zurück.