Galaxy Note 2 rettet Leben – Samsung spendet Galaxy S6

Unfassbar !126
Eignet sich auch als kugelsichere Weste: das Samsung Galaxy Note 2
Eignet sich auch als kugelsichere Weste: das Samsung Galaxy Note 2(© 2015 Samsung)

Ein Smartphone als Lebensretter: Dank eines Galaxy Note 2 darf ein thailändischer Polizist ab sofort jedes Jahr gleich zwei Geburtstage feiern – und kann sich darüber hinaus auch noch über neues Samsung Galaxy S6 freuen.

Geschichten, die das Leben schreibt: Polizist Gen Sophon Thonglorm hatte vor Kurzem an einem schicksalhaften Tag eindeutig das Glück auf seiner Seite. Denn anstatt sein Galaxy Note 2 wie üblich in seine Hosentasche zu stecken, entschied er sich stattdessen, das Smartphone in der Jacke zu tragen. Eine Entscheidung, die ihm wohl das Leben rettete, wie ThaiVisa berichtet. Denn als der Polizist in eine Schießerei gerät, trifft ihn eine Kugel. Doch das Geschoss prallt auf das Galaxy Note 2 und wird dadurch derart verlangsamt, dass Thonglorm keine lebensbedrohlichen Verletzungen erleidet.

Polizist wohlauf, Galaxy Note 2 nicht zu retten

Nachdem er angeschossen wurde, schafft es der verletzte Thonglorm anschließend, einen rettenden Schuss abzufeuern und überlebt. Das Galaxy Note 2 musste sich allerdings der zerstörerischen Kraft der Kugel beugen. Schnell machte die Geschichte daraufhin in Thailand die Runde und erreichte schließlich auch Samsung selbst. Die Marketing-Verantwortlichen des Unternehmens witterten selbstverständlich sofort ihre Chance und versprachen dem Polizisten ein neues Galaxy S6.

Doch damit nicht genug: Thonglorm darf sich das schicke Smartphone im Rahmen eines bezahlten Kurzurlaubs persönlich bei Samsung abholen. Der Polizist selbst sei überglücklich über sein zweites Leben und natürlich auch über das Angebot von Samsung. Seine Freunde bezeichnen das Galaxy Note 2 seit dem Vorfall gar als heiliges Amulett. Am Ende dieser kleinen kuriosen Alltagsgeschichte dürften also alle Beteiligten zufrieden sein.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !10Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.