Galaxy Note 4: Edel-Stylus von Montblanc vorgestellt

Weg damit !26
Das Galaxy Note 4 kann nun mit Luxus-Zubehör von Montblanc ausgestattet werden
Das Galaxy Note 4 kann nun mit Luxus-Zubehör von Montblanc ausgestattet werden(© 2014 Facebook/montblanc)

Ein edler Eingabestift für das Samsung Galaxy Note 4: Das in Hamburg ansässige Unternehmen Montblanc, das vor allem für seine edlen Schreibgeräte bekannt ist, hat mit Samsung zusammen eine neue Version des S Pen Stylus herausgebracht: Das luxuriöse Eingabegerät hört auf den Namen E-StarWalker.

Das Design des  edlen Eingabestiftes e-StarWalker ist exklusiv auf die Optik des Galaxy Note 4 abgestimmt, berichtet die International Business Times. Die Technik basiere auf der des Samsung S Pen; das Besondere ist, dass der Stift als normales Schreibgerät mit Fineliner-Spitze und auch als Eingabestift für das Phablet von Samsung benutzt werden kann.

Edle Leder-Hülle für das Galaxy Note 4

Zusammen mit dem Stift bietet das Unternehmen für das Galaxy Note 4 auch die Montblanc Extreme Hülle aus Leder an. Das hochwertige Material soll besonders gut gegen Abnutzung geschützt sein und auch Wasser und Hitze standhalten können. Die Hülle enthält außerdem einen ID-Chip, der dem Nutzer exklusiven Zugang mit dem Galaxy Note 4 zu digitalen Inhalten von Montblanc gewährt.

Der Eingabestift e-StarWalker ist laut Herstellerseite zur Einführung ab 410 Euro erhältlich. Ein Stück günstiger ist hier der einfachere Montblanc Pix, der mit einer Rollerball-Mine daherkommt und 275 Euro kostet. Weiter gibt es eine spezielle Version, den StarWalker Extreme Steel ScreenWriter, der zum Release 850 Euro kostet und sich auch zur Verwendung auf allen anderen Touchscreen-Oberflächen besonders gut eignen soll. Dieselbe Fähigkeit bringt auch der mit 475 Euro günstigere StarWalker Extreme Screenwriter an, der allerdings aus schwarzem Edelharz und nicht aus Edelstahl gefertigt wird. Der Preis für die Montblanc Extreme Hülle beträgt 190 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
OnePlus 5 in Slate Gray nun auch mit 8 GB RAM und mehr Spei­cher zu haben
Lars Wertgen
Das OnePlus 5 in Slate Gray gibt es jetzt mit noch mehr Speicher
Das OnePlus 5 mit 8 GB RAM gibt es nun auch in Slate Gray. Bei den anderen Farben seid Ihr weiterhin auf eine Ausstattungsvariante beschränkt.
iPhone 8: Fotos zeigen angeb­lich Bauteile des Jubi­lä­ums­mo­dells
Guido Karsten6
Die abgelichteten Bauteile passen zum erwarteten Design der iPhone 8-Front
Fotos unbekannter Herkunft sollen Bauteile des iPhone 8 zeigen. Sie passen vom Aussehen her zumindest zu den bisherigen Gerüchten.