Verschläft Samsung das Update auf Android 5.1?

Peinlich !77
Android 5.1 Lollipop soll auch für das Galaxy Note 4 noch nicht in Arbeit sein
Android 5.1 Lollipop soll auch für das Galaxy Note 4 noch nicht in Arbeit sein(© 2015 CURVED Montage)

Aktuell macht das Gerücht die Runde, laut dem Samsung dem Galaxy Note 4 bald Android 5.1 inklusive einer neuen TouchWiz-Funktion spendieren könnte. Wie Samsung-News-Spezialist SamMobile nun anmerkt, soll dies nicht ganz richtig sein. Die traurige Wahrheit sei vielmehr, dass die Koreaner noch nicht an einem einzigen Update mit Android 5.1 arbeiten.

Das Gerücht, über das sich sicherlich bereits der eine oder andere Besitzer eines Galaxy Note 4 gefreut hatte, soll von der laut SamMobile eher unseriösen Seite YouMobile stammen. Die hatte die Meldung verbreitet, dass Android 5.1 mit der neusten Version der TouchWiz-Oberfläche bereits bei Samsung in Arbeit sei. Wie Insider-Quellen von SamMobile aber nun herausgefunden haben sollen, ist dies offenbar nicht der Fall.

Kein einziges Android 5.1-Update bei Samsung in Arbeit

Laut den für gewöhnlich gut informierten Quellen soll Samsung trotz seiner gigantischen Größe bislang noch nicht einmal ein einziges Update mit Android 5.1 in Angriff genommen haben. Leider gibt es keine genaueren Infos dazu, wann es soweit sein könnte. Doch erfahren wir stattdessen immerhin, woran Samsungs Entwickler momentan arbeiten, nämlich am Android Lollipop-Update für die drei Smartphones der Galaxy A-Reihe.

Samsung hat in den vergangenen Jahren sehr viele Smartphones auf den Markt gebracht, von denen eine ganze Menge noch auf ihr Android Lollipop-Update wartet. An diesen Aktualisierungen dürfte Samsung bereits seit einiger Zeit arbeiten – und nun vermutlich nicht aufgrund des von Google gestarteten Android 5.1-Rollouts von vorn beginnen wollen. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich, dass vor dem ersten Update auf Android 5.1 noch einige Aktualisierungen mit den Versionsnummern 5.0, 5.0.1 und 5.0.2 erscheinen werden.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.