Verschläft Samsung das Update auf Android 5.1?

Peinlich !77
Android 5.1 Lollipop soll auch für das Galaxy Note 4 noch nicht in Arbeit sein
Android 5.1 Lollipop soll auch für das Galaxy Note 4 noch nicht in Arbeit sein(© 2015 CURVED Montage)

Aktuell macht das Gerücht die Runde, laut dem Samsung dem Galaxy Note 4 bald Android 5.1 inklusive einer neuen TouchWiz-Funktion spendieren könnte. Wie Samsung-News-Spezialist SamMobile nun anmerkt, soll dies nicht ganz richtig sein. Die traurige Wahrheit sei vielmehr, dass die Koreaner noch nicht an einem einzigen Update mit Android 5.1 arbeiten.

Das Gerücht, über das sich sicherlich bereits der eine oder andere Besitzer eines Galaxy Note 4 gefreut hatte, soll von der laut SamMobile eher unseriösen Seite YouMobile stammen. Die hatte die Meldung verbreitet, dass Android 5.1 mit der neusten Version der TouchWiz-Oberfläche bereits bei Samsung in Arbeit sei. Wie Insider-Quellen von SamMobile aber nun herausgefunden haben sollen, ist dies offenbar nicht der Fall.

Kein einziges Android 5.1-Update bei Samsung in Arbeit

Laut den für gewöhnlich gut informierten Quellen soll Samsung trotz seiner gigantischen Größe bislang noch nicht einmal ein einziges Update mit Android 5.1 in Angriff genommen haben. Leider gibt es keine genaueren Infos dazu, wann es soweit sein könnte. Doch erfahren wir stattdessen immerhin, woran Samsungs Entwickler momentan arbeiten, nämlich am Android Lollipop-Update für die drei Smartphones der Galaxy A-Reihe.

Samsung hat in den vergangenen Jahren sehr viele Smartphones auf den Markt gebracht, von denen eine ganze Menge noch auf ihr Android Lollipop-Update wartet. An diesen Aktualisierungen dürfte Samsung bereits seit einiger Zeit arbeiten – und nun vermutlich nicht aufgrund des von Google gestarteten Android 5.1-Rollouts von vorn beginnen wollen. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich, dass vor dem ersten Update auf Android 5.1 noch einige Aktualisierungen mit den Versionsnummern 5.0, 5.0.1 und 5.0.2 erscheinen werden.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3 und watchOS 3.2 sind da
Marco Engelien
Apple hat iOS 10.3 und watchOS 3.2 veröffentlicht.
Es gibt neue Software für iPhones, iPads und die Apple Watch. Apple hat die finalen Versionen von iOS 10.3 und watchOS 3.2 zum Download freigegeben.
Samsung will gene­ral­über­holte Galaxy Note 7 doch wieder verkau­fen
Guido Karsten6
Her damit !5Samsung will das Galaxy Note 7 offenbar noch nicht aufgeben
Das Galaxy Note 7 kommt offenbar doch noch zurück. Wie Samsung nun mitgeteilt haben soll, sollen generalüberholte Exemplare wieder verkauft werden.
Im Google Play Store gibt es wie bei Apple nun die "Gratis-App der Woche"
Guido Karsten
Card Wars - Adventure Time ist im Play Store zurzeit die Gratis-App der Woche
Google führt wie Apple offenbar ein wöchentliches Sonderangebot in seinem Play Store für Apps ein: Die erste "Gratis-App der Woche" ist Card Wars.