Verschläft Samsung das Update auf Android 5.1?

Peinlich !77
Android 5.1 Lollipop soll auch für das Galaxy Note 4 noch nicht in Arbeit sein
Android 5.1 Lollipop soll auch für das Galaxy Note 4 noch nicht in Arbeit sein(© 2015 CURVED Montage)

Aktuell macht das Gerücht die Runde, laut dem Samsung dem Galaxy Note 4 bald Android 5.1 inklusive einer neuen TouchWiz-Funktion spendieren könnte. Wie Samsung-News-Spezialist SamMobile nun anmerkt, soll dies nicht ganz richtig sein. Die traurige Wahrheit sei vielmehr, dass die Koreaner noch nicht an einem einzigen Update mit Android 5.1 arbeiten.

Das Gerücht, über das sich sicherlich bereits der eine oder andere Besitzer eines Galaxy Note 4 gefreut hatte, soll von der laut SamMobile eher unseriösen Seite YouMobile stammen. Die hatte die Meldung verbreitet, dass Android 5.1 mit der neusten Version der TouchWiz-Oberfläche bereits bei Samsung in Arbeit sei. Wie Insider-Quellen von SamMobile aber nun herausgefunden haben sollen, ist dies offenbar nicht der Fall.

Kein einziges Android 5.1-Update bei Samsung in Arbeit

Laut den für gewöhnlich gut informierten Quellen soll Samsung trotz seiner gigantischen Größe bislang noch nicht einmal ein einziges Update mit Android 5.1 in Angriff genommen haben. Leider gibt es keine genaueren Infos dazu, wann es soweit sein könnte. Doch erfahren wir stattdessen immerhin, woran Samsungs Entwickler momentan arbeiten, nämlich am Android Lollipop-Update für die drei Smartphones der Galaxy A-Reihe.

Samsung hat in den vergangenen Jahren sehr viele Smartphones auf den Markt gebracht, von denen eine ganze Menge noch auf ihr Android Lollipop-Update wartet. An diesen Aktualisierungen dürfte Samsung bereits seit einiger Zeit arbeiten – und nun vermutlich nicht aufgrund des von Google gestarteten Android 5.1-Rollouts von vorn beginnen wollen. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich, dass vor dem ersten Update auf Android 5.1 noch einige Aktualisierungen mit den Versionsnummern 5.0, 5.0.1 und 5.0.2 erscheinen werden.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.
Galaxy Note 4 erhält großes Soft­ware-Update inklu­sive März-Sicher­heits­patch
Christoph Lübben7
Supergeil !23Das Update soll sogar die Akkulaufzeit des Galaxy Note 4 erhöhen
Alt, aber nicht veraltet: Das Galaxy Note 4 aus dem Jahr 2014 erhält ein größeres Update, das nicht nur den Sicherheitspatch für März 2017 enthält.
Galaxy Note 4 und Note Edge erhal­ten Septem­ber-Sicher­heits­up­date
Guido Karsten1
Her damit !16Das Galaxy Note Edge erhält auch knapp zwei Jahre nach Release Sicherheitsupdates
Auch ältere Flaggschiffe erhalten von Samsung Sicherheitsupdates: Für das Galaxy Note Edge und das Note 4 kommt nun der September-Patch.