Galaxy Note 5 zeigt sich auf Renderbildern von Hüllenhersteller

Weg damit !5
Samsung Galaxy Note 5 Case Lumenair Series
Samsung Galaxy Note 5 Case Lumenair Series(© 2015 Amazon/ULAK)

Das Samsung Galaxy Note 5 dürfte nur noch einen Tag auf sich warten lassen, da tauchen schon die nächsten Renderbilder von einem Case-Hersteller auf. Sie zeigen das Phablet mitsamt mehrerer Schutzhüllen, die zum Teil ganz besondere Features mitbringen sollen.

Bei den Cases, die zusammen mit einem gerenderten Galaxy Note 5 gezeigt werden, handelt es sich um Zubehör des Herstellers Ulak, wie PhoneArena berichtet. Die Smartphone-Schutzhüllen teilen sich auf in die Serien Luminair, Clear Slim, Nut Candy und Knox Armor. Während es sich bei der Clear-Slim-Variante um eine Standard-Durchsicht-Hülle handelt, bringen die anderen Produkte einige spezielle Eigenschaften mit.

Leuchtende Hüllen für das Galaxy Note 5

Das Besondere an den Luminair-Cases, die auch schon länger für das iPhone 6 bei verschiedenen Händlern erhältlich sind: Über spezielle Materialien leiten sie das Licht der Smartphone-Blitz-LED an den Rand der Hülle. Wenn der Nutzer Benachrichtigungen per LED-Blitz aktiviert hat, macht die aufleuchtende Hülle ihn auch bei verdecktem Display und stumm geschaltetem Smartphone auf Anrufe und Nachrichten aufmerksam – ähnlich wie das Curved-Display des Samsung Galaxy S6 Edge. Die Ummantelungen der Nut Candy- und Knox Armor-Serie dürften hingegen durch besseren Schutz gegen Stöße und andere Umwelteinflüsse punkten.

Vom Galaxy Note 5 selbst ist auf den etwas zu früh veröffentlichten Renderbildern nicht wirklich viel zu sehen. Auch über die Specs des erwarteten Galaxy Note 4-Nachfolgers oder einen möglichen Release-Termin wird nichts verraten. Allerdings müsst Ihr Euch wohl auch nicht mehr lange gedulden, bis Samsung Euch diese Informationen selbst liefert: Schon für den 13. August hat der koreanische Smartphone-Hersteller zu einem Unpacked-Event geladen, auf dem das Galaxy Note 5 vermutlich zusammen mit dem Galaxy S6 Edge Plus vorgestellt werden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller1
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.