Galaxy Note 7: Gorilla Glass 5 und Samsung Cloud bestätigt

Her damit !44
Angebliche Presseillustrationen des Galaxy Note 7 sind bereits geleakt
Angebliche Presseillustrationen des Galaxy Note 7 sind bereits geleakt(© 2016 Twitter/@evleaks)

Gorilla Glass 5, Samsung Cloud, 3500 mAh-Akku – diese und weitere Details zum Galaxy Note 7 sind nun angeblich von zuverlässigen Quellen bestätigt worden. So wollen 9to5Google und TalkAndroid unabhängig voneinander glaubwürdige Insider-Informationen bekommen haben.

Beide Webseiten bestätigen demnach Gorilla Glass 5 als bruchfesten Schutz des Displays. Laut Hersteller Corning übersteht das Material Stürze aus 1,5 Metern Höhe auf eine harte Oberfläche in 80 Prozent der Fälle unbeschadet. 9to5Google zufolge ist das Galaxy Note 7 außerdem mit einem 5,7-Zoll-Bildschirm mit QHD-Auflösung und AMOLED-Technologie ausgestattet. TalkAndroid ergänzt diese Angabe – Nutzern steht es offenbar frei, die Auflösung auf 720p runterzuschrauben, um den Akku zu schonen. Apropos: Der Energiespeicher soll die Kapazität von 3500 mAh aufweisen.

Skalierbare Auflösung für längere Laufzeit

Ebenfalls einig sind sich die Quellen hinsichtlich Samsung Cloud: Der Name lässt auf einen Cloud-Speicherdienst schließen. Käufer eines Galaxy Note 7 bekommen demnach 5 GB Sepicherplatz gratis eingeräumt; also die gleiche Größe, die Apple iPhone-Käufern für die iCloud zur Verfügung stellt. Einigkeit herrscht bei den Quellen auch hinsichtlich der neuen Funktionen des S-Pen: Der Stylus dient angeblich als Übersetzungshilfe. So soll es möglich sein, Notizen zu machen, die automatisch übersetzt werden. Eine Lupenfunktion wurde ebenfalls genannt. Zum Thema Prozessor gebe es derzeit noch keine verlässlichen Angaben, dafür aber zur übrigen Ausstattung.

Standardmäßig komme das Galaxy Note 7 mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher daher. Die Auflösung der Hauptkamera betrage 12 MP, die der Frontkamera 5 MP. Ein USB-C-Port soll den Micro-USB-Anschluss ersetzen, ein Adapterkabel sei aber beigelegt. Zu den Features gehörten des Weiteren Irisscanner, Fingerabdrucksensor und IP68-Zertifizierung. Die offizielle Vorstellung des Galaxy Note 7 ist für den 2. August 2016 angesetzt – dann sollten wir erfahren, wie zuverlässig die Tippgeber wirklich waren.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten10
Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.
Face­book bedient sich mal wieder bei Snap­chat
Francis Lido
Der Facebook Messenger könnte bald ein aus Snapchat bekanntes Feature erhalten
Der Facebook Messenger will wie Snapchat sein: Es wird ein Feature getestet, das Nutzer für den Austausch von Mitteilungen mit einem "Streak" belohnt.