Galaxy Note 7: Paketdienste verweigern Transport der Rückrufgeräte

Peinlich !30
Einigen großen US-Paketdiensten ist der Transport des Galaxy Note 7 offenbar zu heikel
Einigen großen US-Paketdiensten ist der Transport des Galaxy Note 7 offenbar zu heikel(© 2016 Facebook/Nathan Lydia Dornacher)

Wer in den USA das Galaxy Note 7 direkt über Samsung bezogen hat, steht aktuell vor einem Problem. Wie SamMobile berichtet, sollen sich die Paketdienste weigern, die defekten Phablets zu transportieren. Um ein Austauschgerät zu erhalten, müssen betroffene Note 7-Besitzer aber zuerst ihr Gerät wieder zum Hersteller schicken.

Wer in den USA sein Galaxy Note 7 über den Händler Best Buy bezogen hat, kann aktuell ohne Probleme an der weltweiten Rückrufaktion teilnehmen, indem er das Gerät einfach in das Geschäft zurückbringt. Deutlich problematischer ist es offenbar, wenn ein Nutzer in den USA sein Gerät direkt von Samsung bezogen hat. Auf Reddit berichtet "yeahbuddy" nun davon, dass es aktuell kein Umtauschprogramm für Nutzer geben soll, die das Phablet vom Hersteller gekauft haben.

Samsung arbeitet an einer Lösung

Nach mehreren Anläufen soll ihm eine Mitarbeiterin von Samsung verraten haben, dass sich die großen Paketdienste aus Sicherheitsgründen weigern, vom Akku-Problem betroffene Galaxy Note 7-Exemplare zu transportieren. Laut SamMobile würde Samsung aber schon an einem weiteren Austausch-Programm arbeiten, um auch Kunden abzuwickeln, die direkt beim koreanischen Hersteller bestellt haben.

Auch soll Samsung bereits ein privates Versandunternehmen gefunden haben, das sich zum Transport der defekten Galaxy Note 7-Geräte bereit erklärt hat. Offen ist noch, wie gut der Rückruf von Geräten funktioniert, die über Online-Anbieter bestellt wurden – und wer in diesen Fällen den Transport übernimmt.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !8Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.