Galaxy Note 9: Bildschirm erhält Bestnote von DisplayMate

Lässt offenbar keine Wünsche offen: das Display des Note 9
Lässt offenbar keine Wünsche offen: das Display des Note 9(© 2018 CURVED)

Welche Argumente sprechen für die Anschaffung eines Galaxy Note 9? Unter anderem offenbar dessen Bildschirm, denn der hat die Tester von DisplayMate regelrecht begeistert. Wie aus einer Samsung-Pressemitteilung hervorgeht, kürten die Experten ihn zum besten Smartphone-Display.

DisplayMate hat vor Kurzem auf ein härteres Bewertungssystem umgestellt. Doch auch dieses konnte nicht verhindern, dass das 6,4 Zoll große "Super AMOLED Display" des Galaxy Note 9 die Gesamtnote "A+" einheimste. Der Bildschirm offenbarte im Test keinerlei Schwächen und konnte in sämtlichen Teilkategorien mit Wertungen von "Sehr Gut" bis "Exzellent" überzeugen. Das gelang bisher erst einem anderen Smartphone – dem Samsung Galaxy S9.

In allen Bereichen hervorragend

Neue Bestmarken setzte das Display des Galaxy Note 9 unter anderem hinsichtlich der Helligkeit und der Farbtreue. Im Vergleich zu seinem Vorgänger soll das Samsung Galaxy Note 9 ein etwa 27 Prozent helleres, und 32 Prozent kontrastreicheres Display besitzen. Zwar liege die Maximalhelligkeit mit 1050 Nits etwas unter der des Note 8 und Galaxy S9. Doch ein komplett weißes Bild stelle es heller dar als die beiden anderen Flaggschiffe.

Die Farbtreue des Galaxy Note 9 hat DisplayMate deutlich besser bewertet als beim Galaxy Note 8. Diesbezüglich übertreffe der Bildschirm alle bislang getesteten Smartphone-Displays. Auch die Abdeckung des DCI-P3- (113 Prozent) und des SRGB-Farbraums (142 Prozent) sei bisher unerreicht. Außerdem soll der Bildschirm einfallendes Licht weniger stark reflektieren als alle anderen bisher getesteten Smartphones.

Die Tester zeigten sich sehr beeindruckt davon, dass es Samsung mit jeder Galaxy-Generation wieder schaffe, die bereits exzellenten Bildschirme der Vorgänger noch einmal zu überbieten. Was wir von dem Display des Flaggschiffs halten, erfahrt ihr zu gegebener Zeit im CURVED-Test zum Galaxy Note 9.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy Note 9: Exklu­si­ver "Fort­nite"-Skin nur noch wenige Tage erhält­lich
Lars Wertgen
Samsung Galaxy Note 9
Käufer eines Galaxy Note 9 oder Galaxy Tab S4 bekommen einen exklusiven "Fortnite"-Skin als Gratis-Zugabe. Das Angebot endet im März 2019.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.