Galaxy S10 soll besten Fingerabdrucksensor im Display bieten

Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S9 Plus (Bild) liegt auf der Rückseite – beim S10 soll dieser im Display verbaut sein
Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S9 Plus (Bild) liegt auf der Rückseite – beim S10 soll dieser im Display verbaut sein(© 2018 CURVED)

Der Fingerabdrucksensor im Display des Samsung Galaxy S10 bleibt ein viel besprochenes Thema: Das Feature soll das Beste bieten was Zulieferer Qualcomm auf Lager hat, heißt es nun in einem neuen Bericht aus Südkorea.

In das Samsung-Flaggschiff wird die dritte Generation von Qualcomms Ultraschall-Fingerabdrucksensor verbaut, schreibt ETNews laut SamMobile. Die Technologie soll noch einmal schneller und genauer arbeiten, als die bisherigen Versionen. Das Galaxy S10 soll zudem das erste Smartphone sein, das mit der Technik ausgestattet wird.

Will Samsung ein Statement setzen?

Zudem wäre das Galaxy S10 das namhafteste Smartphone, in das solche Qualcomm Sensoren integriert würden. Die Geräte von einigen chinesischen Herstellern sollen eine ältere Generation der Technologie nutzen. Samsung selbst hat offenbar ein großes Anliegen, einen qualitativ besonders hochwertigen Fingerabdrucksensor im Display einzusetzen, um sich von der Masse ein bisschen abzuheben. Immerhin gibt es bereits ein paar Smartphones im Handel, die ähnliche Technik nutzen – etwa das Xiaomi Mi8 Explorer Edition oder das Porsche Design Huawei Mate RS.

Offenbar erhalten alle drei Modelle des Galaxy S10 einen Fingerabdrucksensor im Display. Allerdings sollen nur zwei Varianten einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor erhalten. Das dritte Galaxy S10 muss angeblich mit einem optischen Fingerabdrucksensor auskommen. Diese Sensoren gelten als fehleranfälliger. Was an diesen und anderen Gerüchten dran ist, werden wir wohl erst in einigen Monaten erfahren: Die Präsentation der drei Modelle wird für Februar 2019 erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit30Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.1
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.