Galaxy S10 soll besten Fingerabdrucksensor im Display bieten

Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S9 Plus (Bild) liegt auf der Rückseite – beim S10 soll dieser im Display verbaut sein
Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S9 Plus (Bild) liegt auf der Rückseite – beim S10 soll dieser im Display verbaut sein(© 2018 CURVED)

Der Fingerabdrucksensor im Display des Samsung Galaxy S10 bleibt ein viel besprochenes Thema: Das Feature soll das Beste bieten was Zulieferer Qualcomm auf Lager hat, heißt es nun in einem neuen Bericht aus Südkorea.

In das Samsung-Flaggschiff wird die dritte Generation von Qualcomms Ultraschall-Fingerabdrucksensor verbaut, schreibt ETNews laut SamMobile. Die Technologie soll noch einmal schneller und genauer arbeiten, als die bisherigen Versionen. Das Galaxy S10 soll zudem das erste Smartphone sein, das mit der Technik ausgestattet wird.

Will Samsung ein Statement setzen?

Zudem wäre das Galaxy S10 das namhafteste Smartphone, in das solche Qualcomm Sensoren integriert würden. Die Geräte von einigen chinesischen Herstellern sollen eine ältere Generation der Technologie nutzen. Samsung selbst hat offenbar ein großes Anliegen, einen qualitativ besonders hochwertigen Fingerabdrucksensor im Display einzusetzen, um sich von der Masse ein bisschen abzuheben. Immerhin gibt es bereits ein paar Smartphones im Handel, die ähnliche Technik nutzen – etwa das Xiaomi Mi8 Explorer Edition oder das Porsche Design Huawei Mate RS.

Offenbar erhalten alle drei Modelle des Galaxy S10 einen Fingerabdrucksensor im Display. Allerdings sollen nur zwei Varianten einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor erhalten. Das dritte Galaxy S10 muss angeblich mit einem optischen Fingerabdrucksensor auskommen. Diese Sensoren gelten als fehleranfälliger. Was an diesen und anderen Gerüchten dran ist, werden wir wohl erst in einigen Monaten erfahren: Die Präsentation der drei Modelle wird für Februar 2019 erwartet.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10: Samsung deutet weitere Enthül­lung auf Unpacked-Event an
Christoph Lübben
Samsung will im Februar wohl auch das Design seines faltbaren Smartphones ans Licht bringen
Zwei Highlights am gleichen Tag? Offenbar will Samsung im Februar nicht nur das Galaxy S10 enthüllen, sondern noch ein weiteres Gerät.
Galaxy S10: Hat Samsung aus Verse­hen das Design verra­ten?
Michael Keller
Die Nachfolger von Galaxy S9 und S9 Plus (Bild) stehen schon in den Startlöchern
Das Galaxy S10 naht mit großen Schritten: Nun könnte ausgerechnet Samsung selbst das Aussehen des Flaggschiffs preisgegeben haben.
Samsung könnte Galaxy S10 gemein­sam mit falt­ba­rem Smart­phone enthül­len
Lars Wertgen
Samsung zeigt im Februar angeblich sein faltbares Smartphone
Am 20. Februar 2019 schaut die Welt auf Samsung: Neben dem Galaxy S10 zeigt der Hersteller angeblich auch sein faltbares Smartphone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.