Galaxy S20 Ultra und Co.: So sehen die Flaggschiffe samt Schutzhülle aus

Her damit5
Im Gegensatz zum Galaxy S10 (Bild) wird das Galaxy S20 das Punch-Hole für die Frontkamera wohl mittig tragen
Im Gegensatz zum Galaxy S10 (Bild) wird das Galaxy S20 das Punch-Hole für die Frontkamera wohl mittig tragen(© 2019 CURVED)

In etwa einem Monat findet der Mobile World Congress 2020 statt. Samsung wird sein neues High-End-Smartphone, das Galaxy S20 Ultra und dessen Ableger, aber sogar noch früher vorstellen. In gut zwei Wochen, am 11. Februar 2020, ist es soweit – und schon jetzt landen immer mehr Bilder im Netz, die uns zeigen, wie die kommenden Premium-Modelle aussehen.

Wie so häufig erfahren wir auch dieses Mal nicht, wie der Leak-Experte Ishan Agarwal so früh an die Bilder vom Galaxy S20 gelangte. Offenbar handelt es sich jedoch um offizielles Material von Samsung – und schließlich gewährt es einen guten Eindruck davon, wie Samsungs neue Flaggschiff-Smartphones für 2020 in Schutzhüllen aussehen. Bei den Cases handelt es sich offenbar um offizielles Samsung-Zubehör. Die Bilder, welche ihr im folgenden Tweet sehen könnt, zeigen die sogenannten Protective Stand Cover, LED View Cover und Clear View Cover.

Galaxy Buds Plus kostenlos für Galaxy-S20-Vorbesteller?

Neben den Eindrücken vom Galaxy S20 in Schutzhülle ist außerdem ein Bild aufgetaucht, das offenbar verrät, wie Samsung den Verkauf seiner Spitzenmodelle, des Galaxy S20 Plus und des Galaxy S20 Ultra zum Start ankurbeln möchte. Das von Leak-Spezialist Evan Blass veröffentlichte Werbematerial zeigt die Premium-Smartphones neben einem Lade-Case für Galaxy Buds Plus Bluetooth-Kopfhörer.

Wie wir der Werbeanzeige entnehmen, möchte der Hersteller aus Südkorea Vorbesteller seiner beiden Top-Modelle offenbar mit kosten- und kabellosen Bluetooth-Kopfhörern belohnen. Da die Anzeige in Englisch gehalten ist, bleibt allerdings offen, ob Samsung eine solche Aktion auch für den Vorverkauf in Deutschland plant. Da hierzulande schon Vorbesteller des Galaxy S10 von 2019 ein Paar Galaxy Buds dazu erhielten, ist es aber auch nicht ausgeschlossen, dass die Samsung beim Nachfolger ähnlich verfährt.

Genaueres über Vorbesteller-Boni und Preise des Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra werden wir spätestens am 11. Februar erfahren. Bis dahin vergeht aber auch noch etwas Zeit und angesichts der aktuellen Leak-Frequenz zu Samsungs Flaggschiff-Modellen, dürften uns auch noch einige Vorab-Informationen in die Hände fallen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20+: So macht die Kamera die Nacht zum Tag
Christoph Lübben
Große Kamera mit großer Leistung: Der Nachtmodus des Galaxy S20+ sorgt für gute Fotos
Das Galaxy S20+ macht keinen Unterschied zwischen hell und dunkel: Ein Foto zeigt, wie gut der Nachtmodus ist. Da staunt selbst das Galaxy S10.
Google Stadia erreicht Galaxy S20 und viele weitere Smart­pho­nes
Francis Lido
Google Stadia: 2019 vorgestellt, jetzt auf vielen Android-Smartphones angekommen
Google Stadia für Galaxy S20 und Co.: Der Cloud-Gaming-Dienst lässt sich ab dem 20. Februar auf vielen Android-Smartphones nutzen.
Galaxy Z Flip-Display kaputt? Das soll die Repa­ra­tur kosten
Claudia Krüger
Geht das Galaxy Z Flip Display kaputt, könnt ihr es reparieren lassen.
Das Galaxy Z Flip kostet in der Anschaffung eine ordentliche Summe. Was aber, wenn euch das Display zu Bruch geht? So viel kostet die Reparatur.