Bestellhotline: 0800-0210021

Galaxy S22: Kommt Samsung rechtzeitig zur Vernunft?

Derzeit jagt Samsung noch nach möglichst vielen Megapixeln, wie beim Galaxy S21 Ultra
Derzeit jagt Samsung noch nach möglichst vielen Megapixeln, wie beim Galaxy S21 Ultra (© 2021 CURVED )
9
profile-picture

15.04.21 von

Lars Wertgen

Das Ultra-Modell des Galaxy S22 soll eine Kamera bekommen, die mit 200 MP auflöst. Ein Smartphone mit der höchsten Auflösung, ermöglicht seinen Nutzern allerdings nicht gleich die besten Fotos. Gerüchten zufolge kommt Samsung aber langsam zur Vernunft und will die Prioritäten künftig neu setzen.

Samsung will den Fokus seiner Smartphones künftig neu setzen, meldet Ice Universe. Die Aussage des renommierten Twitter-Leakers beziehe sich auf die Kamerasensoren. Der südkoreanische Hersteller wolle wieder mehr Vernunft walten lassen und nicht einfach "blind hohen Zahlen hinterherjagen".

Sollte sich das Ice-Statement bewahrheiten, ist natürlich die große Frage, ob die Erkenntnis rechtzeitig für das Galaxy S22 kommt. Das Ultra-Modell soll Gerüchten zufolge eine 200-MP-Kamera bekommen. Lenkt Samsung noch einmal ein? Das ist schwer vorstellbar, weshalb ihr von dem Sinneswandel wohl erst beim Galaxy S23 (oder einem der faltbaren Handys) profitieren dürftet.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy A51 Weiß Frontansicht 1
Samsung Galaxy A51
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
  • CURVED Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für CURVED Kunden - nur hier)
  • Tolle Quad-Kamera(tolle Fotos in fast jeder Lebenslage)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 21,6 MBit/s)
mtl./24Monate: 
18,99 €
16,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop

Galaxy S22: Werbung vs. Verstand

Die Nachricht stimmt uns allerdings wieder positiver, denn erst kurz zuvor hatte sich Ice Universe etwas düsterer zu dem Thema geäußert. Demnach poche die Marketing-Abteilung von Samsung auf möglichst hohe Megapixel, da sich hohe Zahlen besser verkaufen lassen – vom 100x-Space-Zoom-Gimmick ganz zu schweigen. Nach dem Schema arbeiteten PR-Agenturen bereits als die kompakten Digitalkameras im Trend lagen: Mehr Megapixel gleich bessere Kamera.

Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit; da freut sich das Phrasenschwein. Eine hochauflösende Kamera bringt euch zwar den Vorteil, dass ihr euer Foto in XXL-Größe ausdrucken oder stark ins Bild hineinzoomen könnt. In der Praxis dürftet ihr den Pluspunkt allerdings relativ selten nutzen. Ein lichtsensitiver Sensor, der bei allen Lichtverhältnissen gute Fotos erlaubt, gilt als viel interessanter. Genau hier haben Smartphone-Kameras mit hoher Auflösung allerdings mitunter Probleme, da ihre Pixel zu klein sind.

Apple und Co. machen es vor

Letztendlich scheint sich aber endlich das Technologie-Team von Samsung durchgesetzt zu haben, nachdem das Galaxy S22 Ultra und dessen Vorgänger wohl noch voll auf möglichst viele Megapixel setzen. Genügend gute Vorbilder findet Samsung schließlich bei der Konkurrenz um Apple, Google und Huawei. Deren Top-Smartphones stehen für besonders gute Fotos, sie nehmen aber nicht am Megapixel-Wettrennen teil. Zum Vergleich: Apple setzt seit Jahren auf eine 12-MP-Hauptkamera und dürfte dies erst beim iPhone 14 ändern.

Galaxy S21 Ultra 5G mit Galaxy Tab A8.0 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S21 Ultra 5G
+ o2 Free L Boost 120 GB
+ Galaxy Tab A8.0
mtl./24Monate: 
81,99 €
68,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S21 Ultra 5G Silber Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S21 Ultra 5G
+ o2 Free L Boost 120 GB
mtl./24Monate: 
66,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema