Galaxy S5 mini soll Android 5.0.1 schon bald bekommen

Her damit !104
Das Update auf Android 5.0.1 Lollipop könnte für das Galaxy S5 mini bald erscheinen
Das Update auf Android 5.0.1 Lollipop könnte für das Galaxy S5 mini bald erscheinen(© 2015 Google, CURVED Montage)

Hat das Warten bald ein Ende? Für Besitzer des Samsung Galaxy S5 mini gibt es nun zumindest einen Hinweis, dass der Rollout des Lollipop-Updates bald beginnen könnte. Auf der dänischen Seite von Samsung wird das Update auf Android 5.0.1 bereits aufgeführt.

Auf der dänischen Internetseite von Samsung ist zu sehen, dass neben dem Eintrag des Galaxy S5 mini als Update Android 5.0.1 gelistet wird, berichtet PhoneArena. Allerdings wird dort kein Termin genannt, an dem das Rollout des Updates beginnen soll. Derzeit läuft das im Juli 2014 erschienene Smartphone noch mit Android 4.4.2 KitKat.

Release im zweiten Quartal 2015

Mit der neuen Version des Betriebssystems kommt das Material Design auf die Mini-Version des Samsung Galaxy S5. Außerdem sind nach dem Update auf Android 5.0.1 Lollipop auch Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm möglich. Zusätzlich sollen sich auf dem Smartphone mit 4,5-Zoll-Display Apps schneller öffnen lassen und die Kapazität des Akkus besser ausgenutzt werden.

Zuletzt hatte es im Februar geheißen, dass Android 5.0 Lollipop für das Smartphone im zweiten Quartal 2015 erscheinen wird. Nun sieht es so aus, als würde Samsung dieses Zeitfenster einhalten können. Alle Informationen und Gerüchte zu Android Lollipop und den Smartphones und Tablets namhafter Hersteller findet Ihr wie üblich in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.