Galaxy S6 edge: Nun soll der Bildschirm falsch rotieren

Peinlich !84
Das Samsung Galaxy S6 edge hat offenbar ein Problem mit der Bildschirmausrichtung
Das Samsung Galaxy S6 edge hat offenbar ein Problem mit der Bildschirmausrichtung(© 2015 CURVED)

Erneute Probleme beim Samsung Galaxy S6 edge: Wie Sammobile berichtet, kommt es im XDA Developers Forum momentan zu Beschwerden über eine Fehlfunktion bei der automatischen Bildschirm-Rotation des Smartphones. 

Wie den aktuellen Beschwerden zu entnehmen ist, soll es bei einigen Galaxy S6 edge-Modellen zu einem Problem mit der Rotation des Bildschirms kommen, da der Beschleunigungsmesser des Geräts möglicherweise nicht richtig funktioniert. Betroffen seien davon vor allen die Smartphones der US-Mobilfunkanbieter Verizon und Sprint. Allerdings könnten auch noch andere Anbieter dazu kommen. Das Problem soll Nutzern zufolge völlig unerwartet auftauchen.

Galaxy S6 edge: Verursacht die Schnellladefunktion das Problem?

Demnach funktioniere das Galaxy S6 edge einige Tage einwandfrei, bis die Auto-Rotation plötzlich ihren Geist aufgibt und die Benutzeroberfläche in ihrem letzten Format quasi steckenbleibt. Weder ein Neustart noch ein Zurücksetzen auf Werkseinstellung sollen das Problem beheben können. Noch ist unklar, was die Ursache für diese Fehlfunktion ist. Einige Betroffene gehen davon aus, dass die Wärmeentwicklung während der Schnellladung den Fehler verursacht.

Andere wiederum vermuten, dass die Sache durch ein Software-Update behoben werden könnte. Es ist nicht das erste Problem des Galaxy S6 edge. So klagten bereits Nutzer von Samsungs neuem Top-Smartphone nach dem Erhalt des Geräts über schadhafte Displays, was jedoch eventuell auf eine unsachgemäße Handhabung beim Transport zurückzuführen ist. Kurz darauf kam es außerdem zu Berichten über ein unerwünschtes Eigenleben des Kamera-Blitzes.


Weitere Artikel zum Thema
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.