Galaxy S6 edge vs. iPhone 6: Samsung-Spots ätzen gegen Apple

Samsung schickt in zwei Werbespots sein Galaxy S6 edge gegen das iPhone 6 ins Rennen. Klar: Der Apple-Konkurrent muss darin Federn lassen, denn egal ob Formfaktor, Display, Selfies oder Lademöglichkeiten – die Clips lassen kein gutes Haar an den Smartphones aus Cupertino.

Mit großspurigen Slogans ätzt Samsung gegen Apple: "6 ist größer als 6" und "Nicht alle Smartphones sind gleich" heißt es in zwei neuen Werbespots. Die zwei je 30-sekündigen Clips sind vergleichende Werbung in Reinkultur und machen den Konkurrenten unverhohlen nieder.

"Das Galaxy S6 edge kann mehr als das iPhone 6"

"Oh, schaut Euch die Kante des Samsung Galaxy S6 an. Es zeigt Farben an, wenn Eure Top-5-Kontakte anrufen. Die Kante des iPhone 6 zeigt nichts an" – für eine subtile Gegenüberstellung ist in den Videos kein Platz. Wo andere Spots versuchen, mit mehr oder weniger gelungenen Pointen den Mitbewerber dem Spott preiszugeben, beschränkt sich Samsung auf das Wesentliche und begnügt sich mit der Aussage: Das Samsung Galaxy S6 edge kann mehr als das iPhone 6.

Das zweite Video preist mit einem Galaxy S6 edge aufgenommene Selfies an. Seht her, die ganze Familie findet Platz auf dem Foto, heißt es zum Gerät aus eigenem Hause. Der Kontrahent aus Cupertino schafft das nicht: Omi muss dran glauben und wird einfach abgeschnitten. Das Galaxy S6 edge kommt zudem mit der Fähigkeit zum kabellosen laden daher. Und das iPhone 6? "Eher weniger". Die zwei Filmchen schlagen damit zwar in eine leicht andere Kerbe als dieser total irre Spot zum Flaggschiff-Duo aus Südkorea, die Message wird aber auch hier mit dem Holzhammer vermittelt.

Trotz aller aufgezeigten Vorzüge ist die Nachfrage nach dem über sechs Monate alten iPhone 6 ungebrochen und erfolgreicher als das brandneue Samsung Galaxy S6 und S6 edge. Sollte Euch nach der voreingenommenen Sichtweise der Sinn nach objektiven Gegenüberstellungen stehen, dann sei Euch unser Vergleich der beiden Streithähne ans Herz gelegt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !23Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten11
Peinlich !19Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten18
Her damit !37Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.