Galaxy S7 Edge: Samsung verteilt erstes Software-Update

Peinlich !5
Pünktlich zum Release gibt es das erste Update für das Galaxy S7 Edge
Pünktlich zum Release gibt es das erste Update für das Galaxy S7 Edge(© 2016 CURVED)

Kaum sind die ersten Exemplare des Galaxy S7 und des Galaxy S7 Edge bei einigen Vorbestellern angekommen, da bringt Samsung auch schon ein erstes Update auf den Weg. Die eher kompakte Aktualisierung wird momentan allerdings nur für das größere Edge-Modell angeboten.

Samsung hat offenbar direkt nach dem Produktionsstart noch eine kleine Änderung an der Firmware des Galaxy S7 Edge vornehmen wollen. Pünktlich zum Release des neuen High-End-Smartphones hat der koreanische Hersteller auch schon den Rollout eines ersten Updates gestartet. Mit umfangreichen Veränderungen und neuen Features braucht laut eines Tweets von TK aber offenbar niemand zu rechnen.

Nur 3,2 MB groß

Der Beitrag des Twitter-Nutzers zeigt die Benachrichtigung für das verfügbare Update, das Samsung selbst offenbar als "dringend" bezeichnet. Wieso die Aktualisierung für das Galaxy S7 Edge so wichtig sein soll, geht aus den weiteren Informationen leider nicht hervor. Offenbar betrifft sie aber in irgendeiner Form den speziellen Edge-Bildschirm. Womöglich hat Samsung eine Möglichkeit gefunden, die Anzeige auf den seitlichen Bildschirm-Flächen weiter zu verbessern.

Zuletzt verrät die Benachrichtigung für das Galaxy S7 Edge-Update, dass der Download lediglich 3,32 MB groß sein soll. Ausnahmsweise dürfte die Aktualisierung also wohl auch problemlos über die Mobilfunkverbindung heruntergeladen werden können, sofern die Verbindung stabil und das ungenutzte LTE-Datenvolumen des Mobilfunkvertrags noch ausreichend groß ist.


Weitere Artikel zum Thema
Nexus Marlin oder HTC M1: So soll das Google-Phablet ausse­hen
Guido Karsten
Her damit !8Die Rückseite des Nexus Marlin könnte ein "G" oder auch der übliche Nexus-Schriftzug zieren
Wie wird das größere Nexus Marlin von HTC aussehen? TechDroider hat ein neues Rendermodell veröffentlicht, das dem finalen Gerät sehr ähneln könnte.
iPhone 7 oder iPhone 6SE: Vorbe­stel­lung soll am 9. Septem­ber star­ten
Guido Karsten1
Weg damit !20Ob es wirklich ein schwarzes iPhone geben wird, erfahren wir Anfang September
Nach dem Leak des angeblichen Release-Termins des iPhone 7 beziehungsweise iPhone 6SE legt Evan Blass nach: Wissen wir nun, wann die Keynote startet?
Smart­phone-Markt soll sich in der zwei­ten Hälfte des Jahres 2016 erho­len
Michael Keller
Das iPhone SE konnte den Smartphone-Markt nicht wie erhofft aufmischen
Bislang war das Jahr 2016 für den Smartphone-Markt eher enttäuschend – vor allem im ersten Quartal. Doch das könnte sich noch ändern.