Galaxy Tab S2: Preise geleakt – Samsungs Top-Tablet startet bei 399 Euro

Her damit !20
Das Galaxy Tab S2 mit Metallrahmen soll ab 399 Euro erhältlich sein
Das Galaxy Tab S2 mit Metallrahmen soll ab 399 Euro erhältlich sein(© 2015 Twitter/OnLeaks)

Nach Informationen zur Ausstattung sollen nun auch die Preise bekannt sein: Das Galaxy Tab S2 wird zum Release voraussichtlich ab 399 Euro erhältlich sein. Das Einsteiger-Tablet Samsung Galaxy Tab E soll hingegen nur 199 Euro kosten.

Der Preis von 399 Euro gilt für die WLAN-Version des Samsung Galaxy Tab S2 8.0, berichtet SamMobile. Für das Galaxy Tab S2 9,7 soll Samsung zum Release 499 Euro verlangen. Vom Galaxy Tab S2 9,7 soll es außerdem eine Variante mit 4G-LTE-Konnektivität geben, die zum Marktstart 589 Euro kosten soll.

Dünner als das iPad Air 2

Das Galaxy Tab S2 soll ein Super-Amoled-Display besitzen, das mit 2048 x 1536 Pixeln auflöst. Für den Antrieb soll der Exynos 5433 sorgen, der von einem 3 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Dazu kommen 32 GB interner Speicherplatz, die bei Bedarf per microSD-Karte erweitert werden können. Die 8-Zoll-Version soll einen 3580-mAh-Akku erhalten, das 9,7-Zoll-Modell einen Akku mit der Kapazität von 5870 mAh. Mit der Tiefe von nur 5,4 mm fällt das Tablet zudem dünner aus als das iPad Air 2 von Apple. Anfang Mai war bereits ein Bild an die Öffentlichkeit gedrungen, das einen Metallrahmen des Tablets nahelegt.

Das Galaxy Tab E wurde von Samsung in Indien bereits vorgestellt. Das Tablet besitzt ebenfalls ein 9,7-Zoll-Display, das auf LCD-Technik setzt und mit 1280 x 800 Bildpunkten auflöst. Zur weiteren Ausstattung gehören ein vierkerniger Prozessor mit der Taktung von 1,3 GHz und ein 1,5 GB großer Arbeitsspeicher. Als interner Speicherplatz stehen 8 GB zur Verfügung, die ebenfalls erweiterbar sind. der Akku soll die Kapazität von 5000 mAh aufweisen. Das Gerät wird vermutlich noch im Juli in Taiwan erscheinen; für wann Samsung den internationalen Release geplant hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Dass der Preis in Euro durchgesickert ist, kann aber als ein deutlicher Hinweis darauf gewertet werden, dass es auch hierzulande erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien6
UPDATESupergeil !30Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist ein waschechtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller1
Her damit !10Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.