Galaxy TabPro S Gold Edition mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher angekündigt

Die Galaxy TabPro S Gold Edition macht ihrem Namen alle Ehre
Die Galaxy TabPro S Gold Edition macht ihrem Namen alle Ehre(© 2016 Samsung)

Bei der Galaxy TabPro S Gold Edition ist der Name Programm: Samsung hat ein neues Modell des Tablets angekündigt, das komplett in Gold erscheint – sowohl das Gerät selbst als auch die Tastatur-Hülle. Im Gegensatz zur Standard-Variante ist zudem doppelt so viel Speicher verbaut, wie das Unternehmen per Pressemitteilung bekannt gibt.

So verfügt das Galaxy TabPro S in der Gold Edition über 8 GB Arbeitsspeicher. Der Speicherplatz wurde ebenfalls verdoppelt: So ist nun eine 256-GB-SSD integriert, statt wie zuvor ein Datenspeicher mit 128 GB. Die übrigen Specs behält Samsung bei und setzt weiterhin auf einen Core m3-Prozessor von Intel mit 2,2 GHz, der einen AMOLED-Bildschirm mit 12 Zoll befeuert – ein Zoll weniger als ein iPad Pro also.

Goldene Tastatur-Hülle liegt bei

Die Auflösung ist mit 2160 x 1440 Pixel ebenfalls geringfügig niedriger als die 2732 x 2048 Pixel von Apples Topmodell. Die Galaxy TabPro S Gold Edition besitzt auf der Vorder- und Rückseite je eine 5-MP-Kamera, wobei nur die hintere Linse Videos in 1080p aufnimmt und einen Autofokus besitzt. Als Betriebssystem dient auch in dieser Auflage ein vollwertiges Windows 10.

Als 2-in-1-Gerät konzipiert, ist die ebenfalls ganz in Gold gehaltene Tastatur-Schutzhülle im Lieferumfang inbegriffen. Der Kostenpunkt des Premium-Tablets liegt bei 999 Dollar. Bislang ist der Release nur für die USA vorgesehen, ob das Galaxy TabPro S in der Gold Edition auch nach Deutschland kommt, bleibt abzuwarten. Möglicherweise verzögern sich manche Projekte aber wegen des Galaxy Note 7-Rückrufs.


Weitere Artikel zum Thema
Bundes­tags­wahl 2017: Mit MyTaxi kommt Ihr kosten­los zum Wahl­lo­kal
Francis Lido
MyTaxi erstattet Euch die Fahrtkosten zum Wahllokal
Der Anbieter der App "MyTaxi" spendiert seinen Nutzern anlässlich der Bundestagswahl einen Gutschein in Höhe von 15 Euro.
Neues Amazon Fire HD 10: Alexa macht dieses Tablet zum Echo
Marco Engelien
Alexa hört auf dem Fire HD 10 aufs Wort.
Amazon frischt das Fire HD 10 auf. Es kommt mit verbesserter Hardware. Der wahre Star ist aber die KI Alexa. Durch sie wird das Tablet zum Echo.
Galaxy A (2018) könn­ten fast so leis­tungs­stark wie das Note 8 werden
Christoph Lübben
2018 soll die Performance des Galaxy Note 8 nur noch auf Mittelklasse-Niveau liegen
Performance-Sprung in der Mittelklasse für 2018 erwartet: Die neuen Ableger von Samsungs Galaxy-A-Reihe sollen so schnell wie ein Galaxy Note 8 sein.