Bestellhotline: 0800-0210021

Game Changer: Samsung bringt Quick Share für Windows

Samsung Galaxy Note 20 von vorne mit angelehntem S Pen Eingabestift
Das Galaxy Note 20 Ultra unterstützt "Quick Share" natürlich (© 2020 CURVED )
profile-picture

12.02.21 von

Francis Lido

Mit dem Galaxy S20 hat Samsung ein Pendant zu Apples "AirDrop" eingeführt: "Quick Share" ermöglicht schnellen drahtlosen Datenaustausch – bislang aber nur zwischen kompatiblen Samsung-Handys. Nun folgt ein großer Schritt: Bald stoßen auch Windows-10-Geräte hinzu. Dadurch könnte ein neues Öko-System nach dem Vorbild Apples entstehen.

Wie SamMobile berichtet, arbeiten Microsoft und Samsung gemeinsam an einer "Quick Share"-App für Windows 10. Wann diese auch in Deutschland erscheint, ist aktuell zwar noch unklar. Doch wenn es so weit ist, dürfte sie Samsung-Nutzern ganz neue Möglichkeiten eröffnen. "Quick Share" könnte Galaxy-Smartphones und Windows-10-Geräte so vernetzen, wie es bei iPhones und Macs der Fall ist.

Apple als Vorbild?

iPhone-Nutzer können via "AirDrop" schon heute blitzschnell und komfortabel Daten zwischen Handy und Mac hin- und herverschieben. Einige wenige Fingertipps beziehungsweise Klick genügen und schon befinden sich die Daten auf dem jeweils anderen Gerät. Die Übertragung erfolgt dabei deutlich (deutlich) schneller, als das mit Bluetooth möglich wäre. "Quick Share" für Windows 10 verspricht ein vergleichbares Nutzererlebnis und dürfte den Datentransfer viel komfortabler machen.

In wenigen Sekunden könnt ihr demnach bald auch vom Samsung-Handy auf Windows einen ganzen Haufen an Bildern oder sogar Videos übertragen. Mit Bluetooth würdet ihr dafür viele (viele) Minuten benötigen. Oder ihr müsstet zum Kabel greifen und die Geräte direkt verbinden.

Welche Galaxy-Smartphones unterstützen Quick Share?

Wie anfangs erwähnt, hat Samsung "Quick Share" erstmals auf dem Galaxy S20 bereitgestellt. Zur Verfügung steht das Feature laut Hersteller jedoch auf allen Galaxy-Smartphones, auf denen Android 10 läuft. Dazu gehören beispielsweise auch günstigere Modelle wie das Galaxy A51 und A71 und ältere Geräte wie das Galaxy S10.

Mit diesem Schritt sieht es beinahe so aus, als würde sich Samsung ein gemeinsames Ökosystem mit Microsoft aufbauen. Immerhin ist "Link zu Windows" auf neuen Galaxy-Smartphones schon seit 2019 ab Werk vorinstalliert. Quick Share ist hier nur der nächste Schritt: Eine derartig schnelle Leitung zwischen Computer und Handy boten bislang nur Mac und iPhone. Gerade deshalb ist Quick Share für Windows ein Game Changer, der mit blick auf Apple ein paar Jahre überfällig ist.

Neuere Flaggschiffe der Galaxy-Note-, Galaxy-Fold- und Galaxy-S-Serie bieten noch eine weitere komfortable Möglichkeit, Inhalte vom Handy drahtlos auf den großen Monitor zu holen: Auf ausgewählten Geräten lässt sich Samsung DeX nämlich inzwischen auch kabellos nutzen. Wirklich vergleichbar mit "Quick Share" für Windows 10 ist diese Lösung allerdings nicht. Immerhin bringt ihr nur den Bildschirminhalt des Handys auf den großen Screen, nicht aber die Daten selbst.

Galaxy A51 Weiß Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A51 + BLAU Allnet XL 7 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
37,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE + O2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
34,99 €
31,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema