"Game of Thrones": Geheime Set-Fotos deuten auf eine große Schlacht hin

In der achten Staffel ziehen die Armeen wieder in die Schlacht
In der achten Staffel ziehen die Armeen wieder in die Schlacht(© 2017 Sky Atlantic)

Hurra, es gibt wieder Set-Bilder von "Game of Thrones"! Wir wollen ehrlich zu Euch sein: Die Fotos selbst sind weit davon entfernt, spannend zu sein. Was dahinter stecken könnte aber schon.

Sie ist in der Mache: Die große Schlacht bei Kings Landing

"Brace yourself, große Schlacht is coming!" Die Truppe der Watchers on the Wall, welche uns in aller Regelmäßigkeit mit Leaks und anderen Spoilern versorgen, haben uns wieder einen Informationsfetzen zugeworfen. Per Twitter teilt Watchers on the Wall Bilder von einer entstehenden Kulisse. Aber welche Storyline steckt dahinter? Auf den Bildern. die Ihr am Ende des Artikels eingehängt haben, sehen wir jedenfalls, wie bei den Dreharbeiten in Belfast ein großes Gebäude entsteht.

Das riesige Set, so meinen Insider und GoT-Verschwörungstheoretiker, lasse jedenfalls von seinen Dimensionen her auf Kings Landing (Königsmund) schließen. Bekommt Cersei nun endlich, was sie verdient? Die rachsüchtige Queen spielt gerade mehr denn je mit falschen Karten: Sie hat einer Allianz gegen die Weißen Wanderer zugesagt, wartet in Wirklichkeit aber nur darauf, dass der Großteil ihrer Feinde tot ist und sie den Rest mit der "Goldenen Kompanie" niedermähen kann. Wer wird wann und in welcher Reihenfolge in Kings Landing einmarschieren? Darüber lassen die Set-Fotos noch nicht durchblicken, aber wir bleiben für euch am Thema dran – einfach weil viele von uns bis 2019, wenn es endlich in die 8. Staffel geht, nichts Besseres zu tun haben.

Und was geht in Winterfell?

Die Watchers on the Wall haben auch angeteasert, dass sich Winterfell unter einer Decke aus künstlichem Schnee eingemummelt hat und dort auf den Showdown zwischen Daenerys' Armee der Unbefleckten und der Armee der Untoten wartet. Die Unbefleckten (beziehungsweise die Komparsen, von denen sie verkörpert werden) wurden bei ihren Dreharbeiten in Toome, Nord Irland, zudem mit Schwertern aus Drachenstahl gesichtet.

Leute, der Winter kommt. Vermutlich erst 2019, aber er kommt. Falls ihr euch bis dahin noch mit GoT-Verschwörungstheorien befassen wollt, erklären wir euch gern schon mal welches Schicksal die Drachen erwartet. Valar morghulis!


Weitere Artikel zum Thema
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.
Film­kri­tik zu "Ant-Man and the Wasp": So gut ist der neue Marvel-Strei­fen
Markus Fiedler
Diesmal im Team: Scott und Freundin Hope.
"Ant-Man and the Wasp", der erste Marvel-Film seit "Infinity War", steht im Ruf, eine locker-leichte Komödie zu werden. Stimmt das?
Mi Max 3: Xiaomi verrät tech­ni­sche Spezi­fi­ka­tio­nen
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Max 2 (Foto) wird noch im Juli erscheinen
Die Vorstellung des Mi Max 3 naht: Xiaomi hat nun vorab schon einen Blick auf einige der Ausstattungsmerkmale gewährt – etwa den riesigen Akku.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.