Game of Thrones, New Girl & Co: Google Play Store führt nun auch Serien

Supergeil !5
Zu den Serien im Play Store zählen unter anderem Hits wie Game of Thrones, Big Bang Theory und Die Sendung mit der Maus
Zu den Serien im Play Store zählen unter anderem Hits wie Game of Thrones, Big Bang Theory und Die Sendung mit der Maus(© 2015 Google Play)

Der Google Play Store erweitert sein Angebot: Außer Musik, Apps und Filmen bietet der Store von Google ab sofort auch Serien an – und macht damit Netflix und iTunes Konkurrenz. Die Auswahl kann sich zum Start auf jeden Fall sehen lassen.

Das neue Angebot findet Ihr unter der Rubrik "Google Play Fime & Serien", wie der Suchmaschinenriese auf dem offiziellen Google Produkt-Blog bekannt gibt. Alle Serien, die aus den verschiedensten Genres stammen, sind dort in HD-Qualität verfügbar. Comedy-Serien sind ebenso vertreten wie Dramen, Krimis und Dokumentationen. Zum Start umfasst das Angebot beispielsweise The Big Bang Theory, Modern Family, Homeland, Breaking Bad und House of Cards.

Auf allen Geräten nutzbar

Praktisch ist, dass Ihr die Serien aus dem Google Play Store unabhängig von Eurem Gerät genießen könnt. So habt Ihr zum Beispiel die Möglichkeit, eine Folge oder eine ganze Staffel über Euer Android-Smartphone zu erwerben und dann später auf dem iPad oder dem Laptop anzusehen. Solltet Ihr beim Anschauen unterbrochen werden, könnt Ihr auch auf einem anderen Gerät an der gleichen Stelle fortfahren, an der Ihr aufgehört habt. Auch das Streamen der Serien via Chromecast oder Chromecast (2015) auf den Fernseher wird unterstützt.

Wahlweise könnt Ihr im Google Play Store einzelne Folgen oder ganze Staffeln einer Serie kaufen. Auf Wunsch werdet Ihr darüber informiert, sobald eine neue Folge Eurer Lieblingsserie online erhältlich ist. Ein besonderer Bonus: Zum Start des Angebots gibt es eine Reihe an einzelnen Folgen gratis. Somit könnt Ihr den neuen Service im Play Store einfach ausprobieren.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung soll eben­falls an KI-Chip für Smart­pho­nes und Co. arbei­ten
Francis Lido
Samsung arbeitet angeblich an Chips, die auf KI spezialisiert sind
Auch Samsung will offenbar einen Chipsatz entwickeln, der KI-Anfragen lokal verarbeitet. Huawei und Apple haben diesen Schritt bereits gemacht.
Apple wech­selt iOS-Such­ma­schine: Siri und Spot­light suchen nun mit Google
Guido Karsten
Siri leitet Suchanfragen nun an Google weiter
Apple rüstet von Bing auf Google um: Weiß Siri einmal nicht weiter, greift sie für weitere Recherchen nun nicht mehr zu Microsofts Suchmaschine.
WhatsApp: Betrü­ger locken mit gefälsch­tem H&M-Gutschein
Christoph Lübben
Ihr solltet bei WhatsApp nicht auf alle Links klicken, die Ihr bekommt
Einen H&M-Gutschein gewinnen? Aktuell versuchen Betrüger, über WhatsApp an Eure Daten zu kommen. Die Geschenkkarte und die Umfrage sind nicht echt.