Google Chromecast (2015): Test, News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2015

Testergebnis
Google Chromecast (2015)
Top
  • einfache Installation
  • gelungenes Design
  • niedriger Preis

Besser streamen mit dem Google Chromecast (2015): Mit dem Nachfolger des Google Chromecast hat der Suchmaschinenriese sein Gadget in vielen Bereichen erweitert. Dazu gehören unter anderem die Anschlüsse und die Geschwindigkeit.

Mit Google Chormecast (2015) besitzt Ihr einen handlichen Dongle, mit dessen Hilfe Ihr Filme, Serien und andere Inhalte wie einige Spiele-Apps über Euer Android-Gerät auf Eurem Fernseher abspielen könnt. Wie der Vorgänger überzeugt das Gerät von Google durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Veränderungen zum Vorgänger

Der erste Chromecast hat zwar ein kleines Format, erweist sich aber in der Praxis mitunter als unpraktisch, da der Anschluss für den Fernseher leicht kaputt geht. Hier hat Google beim Chromecast (2015) entscheidend nachgebessert: Der Dongle hat nun die Form eines Pucks, der über ein flexibles Anschlusskabel verfügt. Praktisch ist zudem, dass Ihr das Kabel bei Bedarf magnetisch am Gerät selbst befestigen könnt.

Auch einem anderen Problem des ersten Chromecast hat Google sich angenommen: den langen Ladezeiten. Chromecast (2015) ist nun deutlich schneller, wenn es darum geht, Inhalte auf das TV-Gerät zu streamen.

Unterstützte Plattformen und Hardware

Google Chromecast (2015) unterstützt viele bekannte und weitverbreitete Streaming-Plattformen. Dazu gehören unter anderem Maxdome, Netflix, Watchever, Google Play Filme & Serien sowie YouTube. Google Chromecast (2015) unterstützt wie das Apple TV der vierten Generation nur Inhalte mit Full-HD-Auflösung mit 1080p.

Das Google Chromecast (2015) misst 51,9 x 51,9 x 13,49 mm und wiegt 39,1 Gramm. Der Dongle verfügt über einen HDMI- und einen Micro-USB-Anschluss; letzterer ist allerdings nur für die Stromversorgung gedacht. Als Betriebssystem werden unterstützt: Android ab Version 4.1, iOS ab Version 7.0, Mac OS X ab Version 10.7 und Windows ab Version 7.

Preise und Verfügbarkeit

Google Chromecast (2015) ist seit Oktober 2015 in Deutschland verfügbar. Da Amazon seine eigenen Streaming-Geräte fördern möchte, könnt Ihr das Gerät nicht über diesen Online-Versandhandel erwerben.

Zum Release ist der Dongle in den Farben Schwarz, Rot und Gelb erhältlich. Der Preis für das Google Chromcast beträgt 39 Euro.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerGoogle
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)51,9 x 51,9 x 13,49 mm
Gewicht39,1 g
FarbeSchwarz, Zitrone, Koralle
Preis bei Markteinführung39€
Du willst keine News mehr zu Google Chromecast (2015) verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Artikel zu "Google Chromecast (2015)"
Naja !6Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien

Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.

Her damit !12Waipu.tv: Fernsehen über das Internet mit dem Smartphone als Fernbedienung.
Waipu.tv gest­ar­tet: der bessere Mix aus Inter­net-TV und Kabel­fern­se­hen
Jan Johannsen

Waipu.tv ist angetreten, das lineare Fernsehen wieder interessant zu machen. Der neue Dienst ist eine Mischung aus Streaming, Kabelanschluss und IPTV.

Her damit !17Google Home wurde bereits auf der I/O-Konferenz im Mai 2016 angekündigt
Google Pixel-Präsen­ta­tion: 4K-Chro­me­cast und Google Home sind auch dabei
Guido Karsten

Google stellt am 4. Oktober offenbar viele Geräte vor. Neben den Pixel-Smartphones sollen auch Google Home, ein Router und ein Chromecast dabei sein.

Mit dem Chromecast wird jeder Fernseher zum Smart TV.
Chro­me­cast: Google inte­griert "Google Cast" in den Chrome-Brow­ser
Marco Engelien

Mit wenigen Klicks könnt Ihr ab sofort Streams ganz einfach vom PC an einen Chromecast senden. Eine Browser-Erweiterung ist nicht mehr notwendig.

Supergeil !6Die Ladezeiten für Googles Chromecast sollen dank "Fast Play" deutlich kürzer ausfallen
Chro­me­cast: Google arbei­tet weiter an Video-Stre­a­ming ohne Lade­zei­ten
Michael Keller

Chromecast soll doch noch das "Fast Play"-Feature erhalten: Angeblich arbeitet Google weiter an dem Feature für sein Streaming-Gadget.

Im VLC-Nightly-Build ist das Streaming auf Chromecast nur über Umwege möglich
VLC Player: Neue Version unter­stützt Stre­a­ming via Chro­me­cast
Guido Karsten

Der VLC Player dürfte schon bald Videos auf Google Chromecast streamen können. Eine erste Vorab-Version ist dazu bereits in der Lage.