Gangnam Style nicht mehr das meistgeklickte YouTube-Video

Der König wurde vom Thron gestoßen: "Gangnam Style" von Psy hat nach fünf Jahren nicht mehr die meisten Klicks auf YouTube. Ein vor zwei Jahren veröffentlichter Clip hat mittlerweile mehr Zuschauer. Dabei handelt es sich um ein Musik-Video, das gleichzeitig auch der Abschied von einem Schauspieler ist, der durch ein tragisches Unglück ums Leben kam.

Die neue Nummer eins auf YouTube ist "Wiz Khalifa - See You Again ft. Charlie Puth". Dabei handelt es sich um den Soundtrack zum Film "Fast and Furious 7". Aktuell hat das Video über zwei Milliarden und 902 Millionen Aufrufe. Zum Vergleich: "Gangnam Style" von Psy hat "nur" etwas mehr als zwei Milliarden und 896 Millionen Klicks (Stand: 12. Juli 2017, 12:40 Uhr).

Erfolg wegen Paul Walker?

Zum Erfolg des Musik-Videos hat womöglich auch der Tod von Schauspieler Paul Walker beigetragen: Dieser ist im November 2013 bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen. Bekannt war er besonders durch seine Rolle als "Brian" aus der "Fast and Furious"-Reihe. Da die Dreharbeiten zum siebten Teil des Action-Franchises zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen waren, ist sein Bruder als Double eingesprungen, damit der Film beendet werden kann. "See You Again" ist ein Abschiedssong zu Ehren von Walker, der auch am Ende des Filmes selbst zu hören ist.

Es bleibt offen, wie lange "See You Again" den Spitzenplatz behalten wird. Allein das Mitte Januar 2017 veröffentlichte Musik-Video "Luis Fonsi - Despacito f. Daddy Yankee" hat mittlerweile schon über 2 Milliarden und 505 Millionen Aufrufe generiert – innerhalb von nur einem halben Jahr. Womöglich muss auf YouTube also schon bald ein neuer König gekrönt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Nicht mehr nur Sky: Amazon stre­amt bald auch Bundes­liga-Spiele
Marco Engelien
Hier geht´s heute Abend los...
Jahrelang gab es die Bundesliga exklusiv auf Sky zu sehen. Zur neuen Saison ändert sich das: Dank Eurosport streamt auch Amazon die Spiele.
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen1
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.