Gmail für iOS hat jetzt einen "Senden rückgängig machen"-Button

Gmail für iOS erstrahlt jetzt im Material Design
Gmail für iOS erstrahlt jetzt im Material Design(© 2016 CURVED)

Google hat seine Gmail-App für iOS mit einem Update versehen. Neben einem frischen Design ist vor allem ein neuer Button hinzugekommen, mit dem Ihr voreilig versendete E-Mails gleich wieder zurückrufen könnt.

Im Changelog beschreibt Google das Feature als "Versand rückgängig machen: Peinlichkeiten vermeiden". Die Browser-Variante enthält diese Option schon seit über einem Jahr, iOS-Nutzer erhalten sie nun per Update nachgereicht, allerdings mit Einschränkungen. So lässt sich nicht festlegen, wie viel Zeit Ihr für das Zurückholen habt – nach fünf Sekunden ist die Zeit verstrichen und die Mail ist verschickt, ob Ihr wollt oder nicht. Bei der Browser-App lassen sich bis zu 30 Sekunden einstellen.

Schnellere Suche und löschen per Geste

Eine bessere Performance verspricht Google ebenfalls: Die Suche nach bestimmten E-Mails soll nun schneller vonstattengehen. Ergebnisse werden sofort angezeigt und Gmail für iOS unterbreitet Euch Rechtschreibvorschläge für die Suchbegriffe. Gesten sollen überdies helfen, Euren Posteingang schneller zu entrümpeln – mit einem Wisch löscht oder archiviert Ihr E-Mails.

Gmail für iOS erstrahlt jetzt auch auf iPhones und iPads im Material Design, Googles schnörkellosem Ansatz, der erstmals mit Android 5.0 Lollipop in den iOS-Konkurrenten Einzug gehalten hat. Daneben hat auch der Google Kalender ein Update erhalten und unterstützt auf Apple-Geräten nun unter anderem die Spotlight-Suche für Termine, Erinnerungen und Ziele. Die Wochenansicht lässt sich außerdem im Querformat darstellen, damit Euch kein wichtiges Datum entgeht.

Weitere Artikel zum Thema
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.
Gmail für Android unter­stützt ab sofort GIFs über Googles Gboard-Tasta­tur
Christoph Groth
Gmail-Version 7.3 für Android unterstützt GIFs via Gboard
Für Android steht ab sofort ein neues Feature in der Gmail-App zur Verfügung: Via Gboard lassen sich Gifs schnell und einfach in E-Mails einbinden.
So könnt Ihr iCloud-Kontakte in Gmail nutzen
Guido Karsten
Die Kontakte von Eurem iPhone könnt Ihr natürlich auch in ein Gmail-Konto übertragen
Ihr nutzt Gmail und ein iPhone und Ihr würdet gern Eure iCloud-Kontakte in das E-Mail-Programm übertragen? Wir erklären Euch, wie es geht.