Google Assistant kommt für alle Android-Smartphones ab Marshmallow

Her damit !49
Neben dem LG G6 sollen alle Android-Smartphones ab Marshmallow den Google Assistant bekommen
Neben dem LG G6 sollen alle Android-Smartphones ab Marshmallow den Google Assistant bekommen(© 2017 LG, CURVED Montage)

Google Now geht in Rente: Die künstliche Intelligenz Google Assistant war bisher Besitzern eines Google Pixel oder Pixel XL vorbehalten. Die Sprachassistenz soll nun auch auf dem kürzlich vorgestellten LG G6 vorhanden sein – und auf vielen weiteren Android-Smartphones bald auch.

Besitzer eines Android-Smartphones, auf dem mindestens Android Marshmallow oder Nougat läuft, erhalten demnächst den Google Assistant, wie Google auf dem offiziellen Blog verkündet. Demnach soll die smarte KI schon in den kommenden Tagen ihren Weg auf zahlreiche Geräte finden: Der Rollout beginnt zunächst in den USA, gefolgt von Australien, Kanada, Großbritannien und Deutschland. Weitere Regionen folgen im Laufe dieses Jahres.

Überraschungsbesuch vom Assistant

Wann der Google Assistant hierzulande genau für Android-Smartphones zur Verfügung steht, geht aus der Ankündigung nicht hervor. Da es sich bei der künstlichen Intelligenz um einen Google Service handelt, soll die Ablösung von Google Now aber automatisch erfolgen. Womöglich grüßt Euch schon in Kürze also überraschend die neue Sprachassistenz, sobald Ihr Eurem Android-Smartphone einen Sprachbefehl erteilen wollt.

Im Gegensatz zu Google Now ist der Google Assistant beispielsweise dazu in der Lage, Fragen aus dem Kontext heraus zu beantworten. Wollt Ihr etwa weitere Informationen zu einem bestimmten Thema erfahren, müsst Ihr nur eine kurze Frage stellen, anstatt noch mal zu wiederholen, worum es eigentlich genau geht. Freut Ihr Euch auf den Rollout? Welche Fragen würdet Ihr dem Google Assistant stellen? Schreibt es uns in den Kommentaren.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps leitet euch auf dem iPhone mit Autos statt Pfei­len
Lars Wertgen
Google stellt dem blauen Pfeil ein paar neue Icons zur Seite
Der blaue Pfeil, der euch bei der Navigation unterstützt, bekommt Gesellschaft: Google Maps lässt sich zukünftig unter iOS individueller gestalten.
Google Duo kann künf­tig euren Screen stre­a­men
Christoph Lübben
Google Duo erhält eine neue Streaming-Funktion
Google Duo bekommt ein Update, das euch euren Android-Bildschirm streamen lässt. Noch soll es aber große Probleme mit dem Feature geben.
Google soll eige­nes AR-Head­set planen
Michael Keller
Das AR-Headset von Google soll Microsofts HoloLens (Bild) sehr ähnlich sein
Google arbeitet offenbar an einem eigenen Headset für Augmented Reality. Das Gerät soll ohne Kabel auskommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.