Google Car kann jetzt selbstständig hupen

Supergeil !8
Kann jetzt hupen: das Google Car
Kann jetzt hupen: das Google Car(© 2015 Google)

Das Google Car kann jetzt selbstständig hupen: Was jeder Autofahrer beherrscht, musste das selbstfahrende Auto der Mountain Viewer allerdings erst mühsam beigebracht bekommen. Dafür beherrscht es nun sogar unterschiedliche Huptöne und soll unterschiedliche Situationen richtig einschätzen können, wie Google in einem Monatsbericht zur Entwicklung berichtet.

"Unser Ziel ist es, unseren Fahrzeugen beizubringen, wie ein geduldiger, erfahrener Fahrer zu hupen", heißt es in dem Google-Bericht zum Google Car. Das Dokument beschreibt auch die Vorgehensweise der Ingenieure: Zunächst bekamen nur die Testfahrer einen Piepton zu hören, damit weitere Verkehrsteilnehmer nicht von versehentlich ausgelösten Hupkonzerten verunsichert werden. Nach einer Weile war das Fahrzeug aber schon in der Lage, ähnliche Situationen auseinanderzuhalten.

Unterschiedliche Hupgeräusche

So erkennt die Rundum-Kamera des Google Car etwa, ob sich ein Auto auf der falschen Seite nähert, oder ob es einfach nur ein Wendemanöver durchführt und daher kurzfristig falsch ausgerichtet ist. Je nach Dringlichkeit unterscheidet sich auch das Hupgeräusch. Setzt etwa ein Fahrzeug zurück und droht das Google Car zu rammen, stößt die Soundanlage zwei kurze Pieptöne aus. Steht jedoch mehr auf dem Spiel, ertönt ein lautes, durchgehendes Geräusch.

Da es sich bei dem Testfahrzeug um ein Elektro-Auto handelt, hat Google es mit einem charakteristischen Summton ausgestattet, damit Passanten und Radfahrer nicht überrascht werden. Das Google Car imitiert sogar zu einem gewissen Grad Motorengeräusche: Beim Beschleunigen steigt der Summton an, bremst es ab, wird auch das Geräusch tiefer. Bis der offizielle Release des Projekts stattfindet, vergeht aber voraussichtlich noch eine Weile, sodass sich in der Zwischenzeit einiges ändern kann.


Weitere Artikel zum Thema
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Asus ZenFone 3: Update auf Android Nougat kommt im zwei­ten Quar­tal
Guido Karsten
Her damit !5Das Asus Zenfone 3 ist mit Android Marshmallow erschienen
Das Asus Zenfone 3 hat ebenso wie die übrigen Zenfone 3-Modelle noch kein Update auf Android Nougat erhalten. Nun nennt der Hersteller aber Termine.
Lenovo goes BlackBerry: Moto Mod bietet physi­sche Tasta­tur
Her damit !21Das Design dieser Moto Mod ist womöglich noch nicht final
Als wenn Lenovo und BlackBerry fusionieren würden: Ein Entwickler plant die Produktion einer Moto Mod, die eine physische Tastatur beinhaltet.