Faltbares Smartphone von Google kommt erst später

Ein Falt-Smartphone wie das Huawei Mate X (Foto) wird es von Google demnächst nicht geben
Ein Falt-Smartphone wie das Huawei Mate X (Foto) wird es von Google demnächst nicht geben(© 2019 Huawei)

Was haben die Nutzer von einem faltbaren Smartphone? Bis Google diese Frage eindeutig beantworten kann, wird das Unternehmen voraussichtlich kein Gerät dieser Art veröffentlichen. Geforscht wird auf diesem Feld in Mountain View aber trotzdem.

Google sei "definitiv" dabei, faltbare Smartphone-Prototypen zu entwickeln, verriet Pixel-Chef Mario Queiroz im Interview mit CNET im Rahmen der I/O 2019. "Wir haben das schon eine ganze Weile gemacht." Allerdings schränkte er den Enthusiasmus auch gleich wieder ein: "Ich glaube nicht, dass es bislang einen klaren Anwendungsfall gibt." Es brauche etwas Innovativeres als nur ein großes Display, um das Interesse der Konsumenten zu wecken.

Google lässt sich Zeit

Aktuell seien faltbare Smartphones laut Queiroz eher ein "Nice-to-have". Damit diese Sparte für Google zu einem Erfolg wird, brauche es aber bei den Nutzern ein "Hey, ich muss das unbedingt haben". Damit beschreibt er den Effekt, den Steve Jobs einst im Jahr 2007 mit dem ersten iPhone ausgelöst hat.

Gleich mehrere Hersteller haben unlängst Falt-Smartphones vorgestellt, so zum Beispiel Huawei mit dem Mate X. Bei diesem Gerät klappt ihr den Bildschirm nach außen. Das Galaxy Fold von Samsung faltet sich nach innen – und demonstriert mit Problemen noch vor dem Start, dass Weiterentwicklungen nötig sind. Auch OnePlus soll an einem faltbaren Smartphone arbeiten. Aber wie Google lässt sich das Unternehmen aus China wohl noch etwas Zeit bis zur Veröffentlichung.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart9Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.