Google Fotos: Collage enthält eure besten Selfies aus 2017

Google Fotos fasst eure schönsten Augenblicke aus 2017 in einem Video zusammen
Google Fotos fasst eure schönsten Augenblicke aus 2017 in einem Video zusammen(© 2015 CC: Flickr/Marcin Wichary)

Google Fotos erstellt euch automatisch eine Video-Collage mit den fröhlichsten Fotos: Der Suchmaschinenriese stellt zum Ende des Jahres ein neues Feature für seinen Foto-Dienst zur Verfügung. Bei "Smiles of 2017" dreht sich alles um eure schönen Momente.

Das neue Feature von Google Fotos wurde von Android Police entdeckt. Die Foto-App stellt damit ein kurzes Video zusammen, in dem die "glücklichsten Augenblicke" auftauchen. Die Slideshow sei in der Regel zwischen 40 und 60 Sekunden lang, mit Musik unterlegt und nutze ein Standardformat. Auf einigen mobilen Geräten steht "Smiles of 2017" offenbar bereits zur Verfügung, auf anderen hingegen noch nicht. Möglicherweise würde die Video-Collage auch nur auf Smartphones und Tablets angeboten, auf denen sich viele Fotos mit lächelnden Gesichtern befinden.

Wie beim "Summer of Smiles" 2016

Es sei nicht das erste Mal, dass Google Fotos bestimmte Bilder in einem Video vereint: Bereits im letzten Jahr gab es das Feature namens "Summer of Smiles". Auch damit stellte die App Bilder zu einem kurzen Clip zusammen, auf denen lächelnde Personen zu sehen sind. Im Gegensatz dazu soll "Smiles of 2017" nun aber offenbar für eine größere Zahl an Nutzern ausgerollt werden.

Sobald der Assistent einen kurzen Clip mit den "Smiles of 2017" erstellt hat, sollte auf eurem Gerät ein Pop-up mit der entsprechenden Mitteilung auftauchen. Auf Wunsch könnt ihr das Video mit den lächelnden Gesichtern dann dauerhaft abspeichern. Zuletzt gab es Gerüchte dazu, dass Google euch in Zukunft in der App das Editieren vereinfachen will.


Weitere Artikel zum Thema
Über Google Fotos könnt ihr ab sofort Foto­bü­cher bestel­len
Lars Wertgen1
In Google Fotos sammelt ihr eure aufgenommenen Bilder
Google versucht sich analog: Über Google Fotos erstellt ihr künftig klassische Fotobücher.
Android Auto und Apple CarPlay im Vergleich
Francis Lido
Apple CarPlay auf dem Alpine iLX 700
Apple CarPlay vs. Android Auto: Wir vergleichen die beiden In-Car-Systeme miteinander und erklären euch deren Funktionsweise.
Google erfasst euren Stand­ort auch ohne Einver­ständ­nis: Das könnt ihr tun
Marco Engelien1
Die Google-Suche, weiß wo ihr seid.
Auch ohne den aktivierten Standortverlauf weiß Google, wo ihr euch befindet. Wie ihr die Aufzeichnung endgültig abschalten könnt, lest ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.