Google Fotos für Android erhält verbesserten Video-Editor

Google Fotos kann weit mehr als nur Bilder speichern
Google Fotos kann weit mehr als nur Bilder speichern(© 2015 CURVED Montage)

Auch Nutzer der Android-Version von Google Fotos erhalten nun Zugriff auf den verbesserten Video-Editor, der auf iPhones schon seit Längerem zur Verfügung steht. Wie Android Police berichtet, müsst ihr euch dafür wohl ein Update herunterladen.

Mit der Aktualisierung auf Version v3.18.0.192689168 hält der optimierte Video-Editor offenbar Einzug in die Google-Fotos-App für Android. Damit erstellte Filme sollen den Editor in älteren Versionen der App allerdings ebenfalls aktivieren, wenn die Clips darin geöffnet werden. Neu sei unter anderem die Benutzeroberfläche, die nun weiß statt schwarz erstrahle. Statt wie bisher in einem Karussell sollen eure Videos nach dem Update untereinander angeordnet sein. Außerdem rücke die Haupt-Videoansicht von der Bildmitte ins obere Drittel.

Komfortablere Bedienung

Das neue Layout soll es euch etwa ermöglichen, die Länge einzelner Clips schneller zu ändern. Nun müsst ihr dafür offenbar nicht mehr jedes Video einzeln öffnen und per Slider anpassen. Stattdessen stünden euch die Regler direkt in der Videoübersicht zur Verfügung. Wie ihr euch die neue Benutzeroberfläche von Google Fotos vorzustellen habt, seht ihr in dem Tweet am Ende des Artikels.

Darauf erkennbar sind auch die neuen Drei-Punkte-Buttons, die sich rechts hinter den einzelnen Clips befinden. Tippt ihr darauf, soll ein Menü ausklappen, das euch mehrere Optionen bietet. Unter anderem könnt ihr einen Clip in der Timeline nach oben oder unten verschieben, den Ton ausschalten, einen neuen Clip einfügen sowie den ausgewählten duplizieren oder löschen. Nützliche Tipps zu den grundlegenden Funktionen von Google Fotos hat Jan für euch zusammengestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel Watch: Wie gefällt euch dieses Design?
Michael Keller
Nicht meins18Minimalistisch und trotzdem groß: So stellt sich James Tsai eine Pixel Watch vor
Wie könnt eine Pixel Watch aussehen? Der Designer James Tsai hat sich Gedanken zum Aussehen einer Google-Smartwatch gemacht.
Pixel 4a: Das Google-Handy ist auf dem Papier kein Arbeit­s­tier, aber ...
Michael Keller
Her damit6Das Pixel 4a ist ab Oktober 2020 im Handel erhältlich
Wie viel Leistung bietet das Google Pixel 4a? Ein Benchmark-Vergleich soll Licht auf die Performance des Mittelklasse-Smartphones werfen.
Google Pixel 4a vs. Pixel 3a: Was hat sich alles verän­dert?
Christoph Lübben
Das Pixel 3a und Pixel 4a haben einiges gemeinsam. Doch wo liegen im Detail die Unterschiede?
Google Pixel 3a vs. Pixel 4a: Die beiden Mittelklasse-Smartphones im Vergleich. Was macht das neue Modell besser als der Vorgänger?