Google Fotos für iOS wandelt nun Live Photos in GIFs um

Google Fotos unterstützt auf dem iPad Pro die volle Auflösung
Google Fotos unterstützt auf dem iPad Pro die volle Auflösung(© 2015 CURVED)

Keine zusätzliche App mehr erforderlich: Wenn Ihr Google Fotos für iOS nutzt, könnt Ihr nun Live Fotos in GIFs umwandeln. Zuvor war diese Funktion nur in der separaten App Motion Stills zu finden. Bewegte Bilder lassen sich daher noch einfach etwa mit Android und dem Internet teilen.

Google Fotos 2.0 steht ab sofort kostenlos im App Store zum Download bereit. Die Umwandlung von Live Fotos in GIFs ist dabei nicht das einzige Feature, dass von Motion Stills übernommen wurde. So lassen sich Live Fotos nun stabilisieren, falls Ihr unschöne Ruckler aus einer Aufnahme eliminieren möchtet. "Optimierung von Live Fotos durch Motion Stills-Stabilisierung", heißt das Ganze im Changelog.

Weniger Ruckeln in Live Fotos

Hier könnt Ihr anhand eines Beispiels sehen, wie die Bildstabilisierung in Motion Stills funktioniert. Derartige Resultate sind nun also auch direkt mit Google Fotos 2.0 möglich. Dennoch besitzt Motion Stills einige Features, die nur in der separaten App zu finden sind. Die App ist im App Store schon allein deshalb einen Blick Wert, weil das Changelog der App in Reimform daherkommt.

Solltet Ihr Google Fotos für iOS noch nicht benutzt haben, dann findet Ihr hier eine kurze Einführung sowohl für Android als auch für Apples Mobile-Betriebssystem. Neben der Umwandlung von Live Fotos in GIFs soll das Update auf 2.0 für iOS übrigens auch "Leistungsverbesserungen" mitbringen. Zudem gibt es unter anderem neue Sortieroptionen für Fotos, entweder chronologisch oder nach Zeitpunkt des Hinzufügens.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
1
Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.