Angriff auf Google Glass-Träger in San Francisco

Google Glass
Google Glass(© 2014 CURVED)

Google Glass in der Öffentlichkeit zu tragen, kann riskant sein. Wie bereits vor einigen Wochen gab es wieder Anfeindungen gegen einen Träger der Datenbrille in San Francisco. Journalist Kyle Russell nutzte die Kamerafunktion des Wearables, um eine Demonstration von Gentrifizierungsgegnern zu filmen, als ihm die Brille entrissen wurde. Die Angreiferin, die laut Russell nicht zu den Demonstranten gehörte, floh und zerschmetterte das Gadget am Boden, berichtet Mashable.

San Francisco erlebt vor allem dank des Booms im nahen Silicon Valley massive Erhöhungen bei Mieten und Lebenskosten. Angestellte der Tech-Branche, allen voran Google-Mitarbeiter, die mit eigenen Google-Bussen zur Arbeit fahren, wurden im Zuge dessen zum erklärten Feindbild der Gentrifizierungsgegner: „Tech Kills“ ist das Motto – Technik zerstört die Nachbarschaft. Und die zerstört dann auch mal Tech, wie im Falle von Kyle Russels Google Glass.


Weitere Artikel zum Thema
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.
Razer könnte ein Smart­phone für Hard­core-Gamer entwi­ckeln
Michael Keller
Mit Razer verbinden die Meisten sicherlich Gaming-Hardware
Razer könnte an einem eigenen Smartphone arbeiten: Mit dem Gerät will das Unternehmen offenbar seine Hauptkundschaft ansprechen: "Hardcore-Gamer".
Nintendo-Patent liefert Hinweis auf N64 Clas­sic Mini
Michael Keller
Die SNES Classic Mini soll nicht der letzte Retro-Streich von Nintendo gewesen sein
Nintendo könnte bereits die nächste Retro-Konsole planen: Ein Patentantrag liefert den Hinweis auf eine mögliche N64 Classic Mini.