Google Hangouts per Update an großes iPhone 6 angepasst

Google Hangouts nun auch für das iPhone 6 Plus
Google Hangouts nun auch für das iPhone 6 Plus(© 2014 Google, CURVED Montage)

Google Hangouts unterstützt nun offiziell das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus. Mit einem Update auf Version 2.3.0 wurde der Support nun grob einen Monat nach dem Release der neuen Apple-Smartphones für die App nachgeliefert.

Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus dürfen damit sicher sein, dass die iOS-Version von Googles App auch auf dem größeren Display ihres neuen Smartphones einwandfrei läuft. SMS, Videos, Fotos und Sticker, die Ihr per Google Hangouts erhaltet oder versendet, sollten also ohne Anzeigefehler optimal auf dem kompletten Display und ohne Skalierung dargestellt werden. Herunterladen könnt Ihr die App kostenlos in Apples App Store

Neue Hangouts-Version ohne weitere Verbesserungen

Außer dem nachgereichten Support für die großen Displays des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus, erwähnt das Google Hangouts-Changelog bei iTunes keine weiteren Verbesserungen. Solltet Ihr Hangouts aber bislang noch nicht ausprobiert und gerade erst ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus erhalten haben, bietet sich nun die passende Gelegenheit, die Skype-ähnliche Messenger-App zu testen. Gerade bei der Verwendung des Gruppen-Videochats solltet Ihr allerdings Eure Akku-Anzeige im Auge behalten: Verschiedene Testergebnisse sprechen davon, dass besonders die Videoanrufe mit mehreren Teilnehmern stark auf die Akkulaufzeit drücken. Ob Google hier in naher Zukunft noch einmal mit einem Update nachbessern kann, bleibt abzuwarten.

Weitere Artikel zum Thema
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen2
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
So werden Unter­hal­tun­gen mit Google Home künf­tig natür­li­cher
Michael Keller
Das Sprechen mit Google Home soll einer echten Unterhaltung ähnlicher werden
Google rollt ein Update für seinen smarten Lautsprecher aus: Dank "Continued Conversations" sollen Konversationen natürlicher wirken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.