Google Maps kann Routen jetzt exportieren

Google Maps ermöglicht ab sofort auch das Teilen von Routen
Google Maps ermöglicht ab sofort auch das Teilen von Routen(© 2015 Google, CURVED Montage)

Neues Update für Google Maps: Wie Android Police berichtet, hat Google die aktualisierte Version 9.3 des beliebten Kartendienstes veröffentlicht. Auf den ersten Blick sind die Aktualisierungen zwar nicht zu erkennen, doch sind dennoch einige praktische neue Funktionen enthalten.

Worauf wahrscheinlich schon viele Google Maps-Nutzer gewartet haben, ist die Möglichkeit, geplante Routen direkt teilen zu können. Dieses Feature ist ab sofort in der aktualisierten Version 9.3 für Android verfügbar. Wenn Ihr mit der App eine Route geplant habt, könnt Ihr die Wegbeschreibung nun direkt in andere Apps als Textdatei übernehmen. Auch das Weiterleiten an Google Glass soll kein Problem darstellen.

Google Maps-Update eleminiert nerviges Pop-up-Fenster

Was bisher viele Nutzer von Google Maps gestört hat, lässt sich dank des Updates ab sofort aus der Welt schaffen. Nämlich die permanente Frage zur Standort-Genauigkeit, welche sich bisher immer dann als Pop-up-Fenster gezeigt hat, sobald die Location Settings des Nutzers nicht mehr optimal mit Google Maps zusammengepasst haben. Diese Einblendung lässt sich ab sofort per Häkchen dauerhaft abschalten.

Google Maps 9.3 steht als APK-Datei zum Download bereit und erfordert mindestens Android in der Version 4.3. Innerhalb des Quellcodes der APK hat Android Police übrigens noch einige Hinweise auf bislang noch nicht umgesetzte Funktionen entdeckt, welche im Zusammenhang mit standortbezogenen Benachrichtigungen wie Infos über in der Nähe befindliche Flughäfen oder Restaurants stehen könnten. Bis das Update auch regulär ausrollt, dürften höchstens wenige Tage vergehen.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !5Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !21Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.