Google Maps unterstützt ab sofort den Google Assistant

Apps Icons iPhone X
Apps Icons iPhone X (© 2017 CURVED )

Der Google Assistant wird in immer mehr Apps integriert: Ab sofort könnt ihr die Assistenz-App beispielsweise in Googles Kartendienst verwenden. Zuvor hatte der Suchmaschinenriese die Steuerung von Google Maps über den Assistenten ausführlich getestet.

Bislang war die Nutzung des Google Assistant innerhalb von Google Maps auf die englische Sprache begrenzt. Ab sofort steht der Assistent auch auf Deutsch im Kartendienst zur Verfügung, wie das GoogleWatchBlog berichtet. Doch damit nicht genug: Bis Anfang März 2019 soll die Google-Assistenz in allen unterstützten Sprachen in dem Kartendienst nutzbar sein.

Autofahrer werden sich freuen

Die Steuerung von Google Maps über den Google Assistant bietet viele Vorteile: So könnt ihr zum Beispiel via Sprachsteuerung eine Route planen oder euren aktuellen Standort mit anderen Nutzern teilen. Aber auch das Abspielen von Musik oder die Beantwortung von Textnachrichten könnt ihr per Sprache vornehmen. Außerdem könnt ihr aus der Maps-App heraus telefonieren. Alle genannten Funktionen per Sprache zu steuern, ist nicht zuletzt für Autofahrer praktisch.

In den USA können Nutzer den Google Assistant bereits seit Dezember 2018 in Google Maps verwenden. Der Mobile World Congress (MWC) 2019 steht ganz im Zeichen von Googles Assistenten: So hat das Unternehmen zahlreiche Pläne mit der App angekündigt. So sollen beispielsweise noch im Laufe des Jahres 2019 immer mehr Android-Smartphones erscheinen, die eine spezielle Taste für den Assistenten besitzen.

Deal iPhone 14 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 14 Plus Weiß Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14 Plus
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema