Google Maps-Update für iOS zeigt Lieferdienste und mehr an

Über Google Maps könnt Ihr nun auch Essen bestellen
Über Google Maps könnt Ihr nun auch Essen bestellen(© 2015 CURVED)

Google Maps hat ein Update für iOS erhalten, das mit neuen Funktionen daherkommt. Künftig sollt Ihr über die App einen Schnellzugriff zu Lieferdiensten erhalten. Aber auch ein bestehendes Feature wurde mit der Aktualisierung überarbeitet, wie 9to5Mac berichtet.

Nach dem Google Maps-Update könnt Ihr bequem nach Restaurants suchen, die sich in Eurer Nähe befinden. Sollte der Gastronomiebetrieb über einen Lieferservice verfügen, findet Ihr in der Übersichtsseite ein Truck-Icon mitsamt einer Bestellfunktion. Sobald Ihr diese anwählt, leitet Euch das Programm zu einem der großen Lieferservice-Anbieter wie Lieferando oder Lieferheld weiter – auch abhängig davon, wo der Essenslieferant gelistet ist. Für welche Dienstleister das Feature bereits vorhanden ist, hängt von Eurem Wohnort ab.

Fotos mit Google Maps machen

Auch die Möglichkeit, ein Foto für einen bestimmten Ort bei Google Maps einzufügen, wurde überarbeitet. Nun könnt Ihr ein neues Foto direkt in der App schießen, ohne vorher auf Eure Kamera zu wechseln. Mit einem Tippen auf "Foto hinzufügen" lässt sich ein Bild knipsen, das Ihr anschließend direkt hochladen könnt.

Das einfache Herausfinden der sogenannten Plus-Codes gehört auch zu den neuen Features: Mit diesen Codes könnt Ihr einen genauen Standort auf der Google Maps-Karte markieren, auch wenn an dieser Stelle keine Adresse vorhanden ist. Dafür soll es genügen, etwas länger mit dem Finger auf die gewünschte Stelle zu drücken. Für Android ist diese Funktion bereits vorhanden. Ihr könnt das Update auf die neueste Version aus dem App Store oder bei iTunes beziehen.

Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen10
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Gruse­lig: So findet Face­book "Perso­nen, die du kennen könn­test"
Fabian Rehring
Große, kleine Welt: Über wenige Kontakte sind wir mit allen Menschen vernetzt.
Auf die Daten, die zu eurer Person gesammelt werden, habt ihr schon lange keinen Einfluss mehr. Mit diesen Tricks arbeitet Facebook.
Spotify opti­miert seine App fürs iPhone X
Christoph Lübben
Spotify wird nun auf dem kompletten Display des iPhone X angezeigt
Mehr Musik sehen: Die Spotify-App unterstützt nach einem Update das neue Display-Format des iPhone X und kann im Vollbild genutzt werden.