Google Nexus 5X ab sofort um 50 Euro reduziert erhältlich

Vor allem die Kamera zeichnet das Google Nexus 5X aus
Vor allem die Kamera zeichnet das Google Nexus 5X aus(© 2015 CURVED)

Guter Zeitpunkt zum Erwerb des Google Nexus 5X: Der Suchmaschinenriese hat den Preis für eines seiner aktuellen Vorzeigemodelle reduziert. Ab sofort könnt Ihr das Smartphone im Google Store für 50 Euro weniger kaufen.

Ende September 2015 hat Google das Nexus 5X mit Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Smartphone mit Snapdragon 808-Chip überzeugt vor allem durch die gute 12,3-MP-Kamera und die Schnellladefunktion, war aber vielen Interessenten direkt nach dem Release zu teuer. Nun hat Google den Preis um 50 Euro reduziert – vermutlich auch als Reaktion auf die Preisnachlässe, die andere Händler für das Smartphone bereits seit Ende Dezember gewähren. Somit ist das Gerät im Google Store nun für 429 Euro erhältlich.

Gute Kameras und langlebiger Akku

In unserem Foto-Test stellte sich heraus, dass die Kamera des Nexus 5X der des Geschwistermodells Nexus 6P in nichts nachsteht. Dies sei auch der Grund, warum sich das Smartphone nicht trotz, sondern wegen seiner Kamera lohne. Ein weiterer Pluspunkt des Nexus 5x ist der langlebige Akku, der sogar länger durchhalten soll als der des LG G4.

Wer nach weiteren Argumenten für den Kauf des Nexus 5X sucht, kann vielleicht durch den Aufbau des Smartphones überzeugt werden: Laut des Teardowns von iFixit ist das Gerät sehr einfach zu reparieren. Wie sich das Smartphone in der Praxis bewährt, könnt Ihr in unserem ausführlichen Test zum Nexus 5X nachlesen, der auch ein Hands-on-Video enthält.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia: Unbe­kann­tes Tablet mit Snap­dra­gon 835 bei GFXBench aufge­taucht
Bereits auf dem MWC könnte Nokia ein Tablet mit Snapdragon 835-Chipsatz vorstellen
Ist ein Nokia-Tablet in der Mache? Ein GFXBench-Datenbankeintrag liefert einen Hinweis auf ein noch unbekanntes Gerät mit Snapdragon 835.
Huawei nova, Honor 8 und Co: Zeit­plan für Nougat-Upda­tes aufge­taucht
Guido Karsten
Das Huawei nova soll im März 2017 ein Update auf Android Nougat erhalten
Android Nougat läuft bisher auf dem Huawei Mate 9, P9 und P9 Plus. Ein Plan des Herstellers verrät nun, wann Huawei nova und Co. folgen.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.