Google Nexus 5X-Nachfolger kommt in diesem Jahr nicht von LG

Naja !5
Das Nexus 5X bleibt vorerst das letzte Smartphone aus der Zusammenarbeit von Google und LG
Das Nexus 5X bleibt vorerst das letzte Smartphone aus der Zusammenarbeit von Google und LG(© 2015 CURVED)

Wer produziert das nächste Nexus-Smartphone? LG zeichnete für das kleinere und etwas günstigere Modell der zuletzt erschienenen Generation verantwortlich. Wie CNet berichtet, habe ein LG-Sprecher beim MWC verraten, dass es im Unternehmen keine Pläne für einen Nachfolger des Nexus 5X gebe.

"LG muss sich auf seine eigene Marke konzentrieren" hieß es vom Sprecher zur Erklärung. Außerdem fügte er noch hinzu, dass LG mit dem Verhältnis zu Google und der bisherigen Arbeit an Nexus-Smartphones absolut zufrieden sei. Die Entwicklung solcher Geräte beanspruche zudem sehr viele Ressourcen, die besser in die eigenen Smartphones fließen könnten.

HTC als Nexus-Hersteller im Gespräch

Neben der Absage für ein neues Nexus-Smartphone von LG hatte der Sprecher auch eine Art Ankündigung im Gepäck: Ihm zufolge soll die LG Watch Urbane LTE 2nd Edition in der zweiten Hälfte von 2016 erscheinen. Ende 2015 hatte der Hersteller den Release der Smartwatch kurzfristig abgesagt. Neben dieser Uhr will LG auch noch eine zweite Smartwatch herausbringen. Über ihre Beschaffenheit verriet der LG-Sprecher leider noch nichts.

Wer 2016 die neuen Nexus-Geräte liefern wird, ist ein jährlich wiederkehrendes Rätsel. Nach LGs Wegfall als Hersteller könnte Huawei womöglich beide Modelle stellen. Ob das chinesische Unternehmen aber überhaupt daran interessiert ist, oder womöglich ähnliche Pläne wie LG verfolgt, ist noch unklar. Gerüchten zufolge könnte Huawei auch ein neues Nexus-Tablet bauen. Ein weiterer möglicher Nexus-Hersteller ist HTC.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !12Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.