Google Nexus: HTC "Marlin" soll ein High-End-Phablet mit großem Akku werden

Her damit !20
Das "Marlin" genannte Nexus-Gerät von HTC soll fast so groß wie das Nexus 6P werden
Das "Marlin" genannte Nexus-Gerät von HTC soll fast so groß wie das Nexus 6P werden(© 2015 CURVED)

Erst vor einer Woche wurden die angeblichen Spezifikationen des kleineren der beiden kommenden Nexus-Smartphones veröffentlicht und nun legt Android Police nach. Auf die technischen Daten des kompakteren "Sailfish"-Modells folgen nun die zum Phablet, das den Namen "Marlin" tragen soll.

Auch für das größere der erwarteten Nexus-Smartphones soll demnach HTC verantwortlich zeichnen – und auch sonst scheinen die beiden Geräte sich zumindest von den inneren Werten her recht ähnlich zu sein. Wie das "Sailfish"-Modell soll auch "Marlin" beispielsweise einen vierkernigen 64-Bit-Prozessor enthalten, bei dem es sich womöglich um einen Snapdragon 820 oder dessen Nachfolger Snapdragon 821 oder 823 handeln könnte.

In erster Linie ein Größenunterschied?

Weitere Übereinstimmungen gibt es dem Bericht zufolge beim Arbeitsspeicher, den Kameras und einigen weiteren Features. So besitzt HTCs "Marlin" offenbar ebenso wie das erwartete 5-Zoll-Gerät 4 GB RAM, sowie eine 12-MP-Haupt- und eine 8-MP-Frontkamera. Beide Nexus-Smartphones erhalten einen USB-C-Anschluss, einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, einen 3,5-mm-Klinkenanschluss an der Oberkante und Lautsprecher an der Unterseite.

Während Android Police sich beim kleineren Modell an dieser Stelle nicht sicher zu sein scheint, soll HTCs "Marlin" offenbar sowohl mit 32 als auch mit 128 GB angeboten werden. Der auffälligste Unterschied scheint zumindest dem Datenblatt nach zu urteilen in der Größe zu liegen. Der Bildschirm des "Sailfish"-Modells misst in der Diagonale 5 Zoll und löst in Full HD auf. "Marlin" soll einen 5,5-Zoll-Screen bekommen, der dafür auch in 2K auflöst. Vielversprechend ist zudem der Akku des Phablets. Dieser soll mit 3450 mAh offenbar mehr Energie fassen können als die Akkus von ebenso großen Konkurrenzmodellen wie dem LG G5 oder dem OnePlus 3.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U11 EYEs: Mittel­klasse-Gerät mit 6-Zoll-Screen soll Mitte Januar kommen
Christoph Lübben4
So soll da HTC U11 EYEs aussehen
Mit dem HTC U11 EYEs soll in Kürze ein Mittelklasse-Smartphone vorgestellt werden, das ein 18:9-Display und das "Edge Sense"-Feature haben soll.
HTC 10 erhält Update auf Android Oreo
Michael Keller
Das HTC 10 ist hierzulande seit Mai 2016 auf dem Markt
Das Update kommt: Der Rollout von Android 8.0 Oreo für das HTC 10 ist gestartet. Die Aktualisierung steht als OTA-Download zur Verfügung.
HTC U11: Herstel­ler entschul­digt sich für verspä­te­tes Oreo-Update
Michael Keller
Das Update auf Android Oreo für das HTC U11 kommt noch
HTC entschuldigt sich bei seinen Nutzern in Europa – und verspricht, dass weiter an dem Update auf Android Oreo für das HTC U11 gearbeitet wird.