Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Google zeigt Pixel 7 nur von hinten: Gibt es ein Geheimnis?

Google Pixel 7 (Pro) offizielles Bild
Google Pixel 7 (Pro) offizielles Bild (© 2022 Google )
9

Vor etwa drei Wochen hat Google die beiden kommenden Flaggschiffe Pixel 7 und Pixel 7 Pro angeteasert, sich seitdem aber nicht mehr zu den Smartphones geäußert. Nun gibt es neue Infos: Zwei Videos zeigen die beiden Handys von fast allen Seiten.

Obwohl Google das Pixel 7 und das Pixel 7 Pro  vor einigen Wochen teilweise bereits gezeigt hat und beide Handys schon im Google Store auftauchen, gibt es bisher eine recht überschaubare Anzahl von Informationen zu den kommenden Flaggschiffen. Nun hat das Unternehmen zwei Videos veröffentlicht, die das Design der Pixel-Handys (hier mit Vertrag) in den Fokus nehmen. Auffällig ist jedoch, dass Google auch in den Videos darauf verzichtet, die Vorderseite der Geräte zu zeigen. Ob der Hersteller etwas vor uns verstecken möchte?

Video zum Pixel 7:

(© 2022 CURVED )

Vorschau: Google Pixel 7

Wir leiten dich jetzt zu YouTube weiter.

Jetzt ansehen auf

Video zum Pixel 7 Pro:

(© 2022 CURVED )

Vorschau: Google Pixel 7 Pro

Wir leiten dich jetzt zu YouTube weiter.

Jetzt ansehen auf

Über die Optik des Displays ist bislang nichts bekannt, allerdings gehen Branchenexperten nicht von Überraschungen aus. Erwartet wird, dass sich das Design des Pixel 7 und 7 Pro vorn kaum bis gar nicht vom Pixel 6 unterscheidet.

Pixel 7 Pro auf Facebook verkauft

Spätestens, seit vor kurzem ein Prototyp des Pixel 7 Pro auf eBay und danach auf dem Facebook Marketplace gesichtet wurde, ist das Geheimnis um das Display quasi gelüftet. Ein Reddit-Nutzer wollte ein Pixel 6 Pro (hier mit Vertrag) kaufen und hat stattdessen das Vorab-Exemplar des Pixel 7 Pro ergattert – ohne es zu merken. Die Schutzhülle und Display-Folie, die er sich für das vermeintliche Pixel 6 Pro zugelegt hat, passten. Damit dürfte klar sein: Die Maße des Pixel 7 Pro werden sich nicht vom Vorgänger unterscheiden und auch das Display-Konzept mit Punchhole dürfte gleich bleiben.

Unsere Empfehlung

Pixel 6 Pro mit Pixel Buds Schwarz Frontansicht 1 Pixel 6 Pro mit Pixel Buds Schwarz Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Google Pixel 6 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
+ Google Pixel Buds A-Series
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40+ GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
37,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Es gibt einige Hinweise darauf, dass es sich bei dem Gerät des Reddit-Nutzers tatsächlich um den Prototyp des Pixel 7 Pro handelt:

  • Das verzerrte Logo auf der Rückseite gleicht dem Geräte-Fund bei Ebay
  • Der Codename des Pixel 7 Pro ("Cheetah") taucht im Fastboot-Menü auf
  • Der Schriftzug "ETV1.1" ist zu sehen (ETV steht bei der Entwicklung eines Geräts meist für "Engineering Validation Test")

Darüber hinaus hat Google das Smartphone inzwischen gesperrt und seit einigen Tagen lässt es sich nicht mehr einschalten, was ebenfalls auf die Echtheit des Pixel-7-Pro-Protoyps hinweist.

Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
100 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema