Google Pixel C: Split-Screen-Modus und regelmäßige Updates versprochen

Her damit !6
Der Nachfolger des Google Pixel C könnte auch einen Stylus mitbringen
Der Nachfolger des Google Pixel C könnte auch einen Stylus mitbringen(© 2015 CURVED)

Fragen und Antworten zum Google Pixel C: In einer Q&A-Stunde auf der Plattform Reddit hat das Pixel-Team Fragen zu seinem jüngst erschienenen Tablet-Laptop-Hybriden beantwortet. Viele Fragen drehten sich um das Betriebssystem Android, das offenbar in vielen Bereichen noch nicht für das Tablet optimiert ist.

So verfügt das Google Pixel C derzeit beispielsweise nicht über die Möglichkeit, zwei Apps gleichzeitig in verschiedenen Fenstern anzuzeigen, berichtet 9to5Google. Ein Split-Screen-Support sei aber laut des Pixel-Teams in Arbeit und würde bald per Update auf das Gerät gebracht. Insgesamt soll Android noch wesentlich besser an das Pixel C angepasst werden – regelmäßige Updates jeden Monat würden mit den ohnehin geplanten Sicherheitsaktualisierungen des Suchmaschinenriesen zusammenfallen, die es in dieser Form beispielsweise auch für die Nexus-Geräte gibt.

Android N soll das Pixel C weiter verbessern

Auch in Bezug auf Apps gab das Team Auskunft: Derzeit gibt es nicht viele Android-Apps, die Tablets wie das Google Pixel C unterstützen. Laut der Google-Mitarbeiter handele es sich dabei um ein "Huhn-und-Ei"-Problem; sie hofften aber, dass die Existenz des Gerätes App-Entwickler davon überzeugen könne, mehr Anwendungen für Android-Tablets zu entwickeln.

Eine zukünftige Version des Google Pixel C könnte zudem mit einem Stylus-Eingabestift ausgestattet werden. Auch Android N wurde vom Team des Tablet-Laptop-Hybriden erwähnt; allerdings verrieten die Mitarbeiter nicht mehr, als dass der Nachfolger von Android Marshmallow viele Features bieten wird, die sie für das Pixel C am liebsten schon vor dessen Release zur Verfügung gehabt hätten. Weitere Informationen zu dem Gerät findet Ihr in unserem Hands-on-Artikel zum Google Pixel C.


Weitere Artikel zum Thema
Vampir, Gehirn und Brok­koli: So sehen die 69 neuen Emojis aus
Guido Karsten
Unter den neuen Emojis findet sich auch ein Gehirn und mehrere Fabelwesen
Mit Unicode 10.0 soll der internationale Standard für Schriftzeichen und Textelemente um 69 Emojis erweitert werden. Nun ist klar, welche das sind.
Neue Tele­fon­num­mer? WhatsApp will den Wech­sel in Zukunft einfa­cher machen
Guido Karsten
Die Entwickler von WhatsApp arbeiten weiter fleißig an Verbesserungen
Das Wechseln der Telefonnummer unter WhatsApp ist schon lange nicht mehr sonderlich kompliziert. Ein Update soll es nun aber noch komfortabler machen.
Vorbe­stel­lung des Galaxy S8 könnte in Europa schon nächste Woche begin­nen
Zahlreichen Leaks zufolge sieht das Galaxy S8 so aus
Das Galaxy S8 soll in Europa früher vorbestellt werden können, als zunächst angenommen. Zumindest in den Niederlanden sei dies der Fall.