Google Pixel C: Split-Screen-Modus und regelmäßige Updates versprochen

Her damit !6
Der Nachfolger des Google Pixel C könnte auch einen Stylus mitbringen
Der Nachfolger des Google Pixel C könnte auch einen Stylus mitbringen(© 2015 CURVED)

Fragen und Antworten zum Google Pixel C: In einer Q&A-Stunde auf der Plattform Reddit hat das Pixel-Team Fragen zu seinem jüngst erschienenen Tablet-Laptop-Hybriden beantwortet. Viele Fragen drehten sich um das Betriebssystem Android, das offenbar in vielen Bereichen noch nicht für das Tablet optimiert ist.

So verfügt das Google Pixel C derzeit beispielsweise nicht über die Möglichkeit, zwei Apps gleichzeitig in verschiedenen Fenstern anzuzeigen, berichtet 9to5Google. Ein Split-Screen-Support sei aber laut des Pixel-Teams in Arbeit und würde bald per Update auf das Gerät gebracht. Insgesamt soll Android noch wesentlich besser an das Pixel C angepasst werden – regelmäßige Updates jeden Monat würden mit den ohnehin geplanten Sicherheitsaktualisierungen des Suchmaschinenriesen zusammenfallen, die es in dieser Form beispielsweise auch für die Nexus-Geräte gibt.

Android N soll das Pixel C weiter verbessern

Auch in Bezug auf Apps gab das Team Auskunft: Derzeit gibt es nicht viele Android-Apps, die Tablets wie das Google Pixel C unterstützen. Laut der Google-Mitarbeiter handele es sich dabei um ein "Huhn-und-Ei"-Problem; sie hofften aber, dass die Existenz des Gerätes App-Entwickler davon überzeugen könne, mehr Anwendungen für Android-Tablets zu entwickeln.

Eine zukünftige Version des Google Pixel C könnte zudem mit einem Stylus-Eingabestift ausgestattet werden. Auch Android N wurde vom Team des Tablet-Laptop-Hybriden erwähnt; allerdings verrieten die Mitarbeiter nicht mehr, als dass der Nachfolger von Android Marshmallow viele Features bieten wird, die sie für das Pixel C am liebsten schon vor dessen Release zur Verfügung gehabt hätten. Weitere Informationen zu dem Gerät findet Ihr in unserem Hands-on-Artikel zum Google Pixel C.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller8
Her damit !33Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
HTC will 2017 nur halb so viele Smart­pho­nes veröf­fent­li­chen wie 2016
Michael Keller
Supergeil !5Das HTC U Ultra wird nicht viel Konkurrenz aus den eigenen Reihen erhalten
HTC hat seine Pläne für das laufende Jahr verraten: Demnach sollen 2017 nur etwa halb so viele Smartphones erscheinen wie noch 2016.