Google-Tochter: Gruselige Weihnachtsgrüße mit Robotor-Rentieren

Lustig oder völlig unpassend? Ein Tochterunternehmen von Google, Boston Dynamics, hat ein kurioses Weihnachtsvideo auf YouTube veröffentlicht. Darin sind die Roboter der Firma als Rentiere zu sehen.

Die drei weihnachtlich geschmückten Roboter laufen vor einem Schlitten, in dem eine als Santa Claus verkleidete Mitarbeiterin von Boston Dynamics "Fröhliche Weihnachten" wünscht. Dabei scheint es, als würde einer der "Rentier"-Roboter ausreichen, um den Schlitten zu ziehen. Das Video wurde offenbar vor der Firmenzentrale von Boston Dynamics aufgenommen – Schnee ist allerdings auch dort offenbar bislang nicht gefallen.

Verkleidete Militärmaschinen

Das Video ist vor allem deshalb kurios, da die von Boston Dynamics stammenden Roboter ausdrücklich für militärische Zwecke entwickelt werden. Diese können sich eigenständig bewegen und kommen auch mit unwegsamem Gelände hervorragend zurecht; selbst auf Eis können die vierbeinigen Maschinen namens Big Dog einen Sturz abfangen.

Wer sich diese Maschinen nun beim tatsächlichen Einsatz in einem Krisengebiet vorstellt, dem kann schon etwas mulmig im Magen werden. Gegen Google gab es auch bereits aus eben diesem Grund Proteste, nachdem der Suchmaschinenriese Boston Dynamics im Dezember 2013 übernommen hatte. Laut Boy Genius Report handelt es sich beim nun veröffentlichten Clip um das "süßeste und am wenigsten einschüchternde Video", das jemals zu Robotern dieses Herstellers veröffentlicht wurde. Ob das allerdings ausreicht, um den kalten Schauer zu vertreiben, sei einmal dahingestellt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Kontroll­zen­trum schal­tet WLAN und Blue­tooth nicht voll­stän­dig aus
Francis Lido7
Peinlich !18Bereitet wohl nicht nur Freude: Das neue Kontrollzentrum von iOS 11
Das Kontrollzentrum von iOS 11 bietet nicht alle Möglichkeiten des Vorgängers. Wer WLAN und Bluetooth abschalten will, muss an anderer Stelle suchen.
Amazon arbei­tet an Alexa-Daten­brille und Smart-Home-Über­wa­chungs­ka­mera
Christoph Lübben
Amazon Echo könnte es bald auch als Datenbrille geben
Ein Amazon Echo für den Kopf: Offenbar ist eine Alexa-Brille in Arbeit. Zudem entwickle das Unternehmen eine Überwachungskamera für das Smart Home.
Huawei Mate 10 Lite erhält vier Kame­ras: Preis, Design und Specs bekannt
Guido Karsten
Das Huawei Mate 10 Lite kommt in China als Huawei G10 auf den Markt
Das Huawei Mate 10 Lite soll der günstige Ableger des neuen High-End-Modells werden. Die Ausstattung soll aber alles andere als langweilig werden.