Google veröffentlicht Selfie-Slam-Android-Werbespot

Neuer Werbespot für Android: Google hat auf YouTube ein kurzes Video veröffentlicht, das Lust auf das Betriebssystem wecken soll. Mit dem nur 15 Sekunden langen Spot will Google die Vielfalt hervorheben, die es bei Android-Smartphones gibt – insbesondere in Bezug auf die Kameras.

In dem Film, der vom Stil her an South Park erinnert, ist ein Basketballspieler zu sehen, der zu einem Slam Dunk ansetzt. Während er in der Luft ist, wird er von den begeisterten Zuschauern fotografiert – und lichtet sich selbst mit einem Selfie ab, als er den Ball im Korb versenkt. Der Spot endet mit den Worten: "android. be together. not the same."

Smartphone-Kameras im Fokus

Mit dem Video geht Google auf einen anhaltenden Trend ein: Denn die Leistungsfähigkeit von Kameras ist immer häufiger ein Aspekt, der die Kaufentscheidung bei Smartphones beeinflusst. Vor allem starke Frontkameras liegen seit einiger Zeit im Trend, weil sich viele Smartphone-Nutzer gerne mit Selfies selbst ablichten. Die entsprechende Technik wurde schnell zu einem wichtigen Feature aktueller Smartphones.

So entwickelt sich beispielsweise die Auflösung von 5 MP für Kameras auf der Vorderseite auch bei Mittelklasse-Smartphones langsam zum Standard – und ist längst kein Alleinstellungsmerkmal von Vorzeigemodellen wie dem Samsung Galaxy S6 mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Google fragt euch bald, welchen Brow­ser ihr nutzen möch­tet
Sascha Adermann
Künftig sollen Android-Nutzer den standardmäßigen Internet-Browser frei wählen können
Google kündigt Änderungen am Betriebssystem Android an. Nutzer können Browser und Suchmaschine bald frei wählen. "Schuld" ist die EU-Kommission.
Stadia: Google will eigene exklu­sive Spiele heraus­brin­gen
Lars Wertgen
Google-Stadia
Google sieht Stadia nicht nur als Plattform für Spiele anderer Entwickler. Es soll auch exklusive Titel geben.
Nokia 5.1 erhält Update auf Android Pie
Francis Lido
Android Pie erreicht das Nokia 5.1
Erfreuliche Neuigkeiten für Besitzer des Nokia 5.1: Das Update auf Android Pie ist da.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.