Google veröffentlicht Selfie-Slam-Android-Werbespot

Neuer Werbespot für Android: Google hat auf YouTube ein kurzes Video veröffentlicht, das Lust auf das Betriebssystem wecken soll. Mit dem nur 15 Sekunden langen Spot will Google die Vielfalt hervorheben, die es bei Android-Smartphones gibt – insbesondere in Bezug auf die Kameras.

In dem Film, der vom Stil her an South Park erinnert, ist ein Basketballspieler zu sehen, der zu einem Slam Dunk ansetzt. Während er in der Luft ist, wird er von den begeisterten Zuschauern fotografiert – und lichtet sich selbst mit einem Selfie ab, als er den Ball im Korb versenkt. Der Spot endet mit den Worten: "android. be together. not the same."

Smartphone-Kameras im Fokus

Mit dem Video geht Google auf einen anhaltenden Trend ein: Denn die Leistungsfähigkeit von Kameras ist immer häufiger ein Aspekt, der die Kaufentscheidung bei Smartphones beeinflusst. Vor allem starke Frontkameras liegen seit einiger Zeit im Trend, weil sich viele Smartphone-Nutzer gerne mit Selfies selbst ablichten. Die entsprechende Technik wurde schnell zu einem wichtigen Feature aktueller Smartphones.

So entwickelt sich beispielsweise die Auflösung von 5 MP für Kameras auf der Vorderseite auch bei Mittelklasse-Smartphones langsam zum Standard – und ist längst kein Alleinstellungsmerkmal von Vorzeigemodellen wie dem Samsung Galaxy S6 mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pay: Künf­tig könnt ihr Freun­den komfor­ta­bel Geld senden
Christoph Lübben
In Deutschland könnt ihr via Google Pay mit dem Smartphone zahlen – bald auch unter Freunden
Google Pay ermöglicht künftig offenbar direkte Transaktionen unter Nutzern. Zudem soll die App auch Tickets und Bordkarten abspeichern können.
YouTube-App bekommt Inko­gni­to­mo­dus
Lars Wertgen
Bibliothek, Posteingang und Abos sind im Inkognitomodus nicht aktiv
In der YouTube-App schaut ihr Videos auf Wunsch nun still und heimlich – ohne Verlauf. Der Inkognitomodus ist da.
LG Q6 erhält Update auf Android 8.1 Oreo
Lars Wertgen
LG Q6: Das Oreo-Update erweitert die Funktionen der Kamera-LED
Überraschung: Android 8.1 Oreo kehrt offenbar auf dem LG Q6 ein. Das Smartphone bekommt neben den üblichen Oreo-Features einige weitere Funktionen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.