Google Wifi nun auch hierzulande als Dreierpack erhältlich

Google Wifi ist im Dreierpack günstiger
Google Wifi ist im Dreierpack günstiger(© 2017 CURVED)

Mehrere Einheiten von Google Wifi erwerben: Ihr habt ein großes Haus oder eine riesige Wohnung und benötigt deshalb mehrere WLAN-Router? Google bietet sein erst seit Kurzem in Deutschland erhältliches Gerät nun auch im Dreierpack an.

Zum Release von Google Wifi gab es im Store des Suchmaschinenriesen lediglich einzelne Exemplare oder ein Doppelpack, wie Caschys Blog berichtet. Nun hat Google offenbar nachgebessert und bietet seinen neuen WLAN-Router auch in dreifacher Ausführung an. Dabei könnt Ihr sparen: 139 Euro kostet ein Gerät; 359 Euro müsst Ihr hingegen einrechnen, wenn Ihr im Google Store gleich drei Exemplare auf einmal bestellt – eine Ersparnis von 29 Euro.

Einfache Bedienung

Google hat Google Wifi bereits im Jahr 2016 präsentiert, zusammen mit Google Home und dem Google Pixel. Nun ist der praktische WLAN-Router schließlich auch hierzulande erhältlich. Der Vorteil: Wenn Ihr eine große Wohnfläche abdecken wollt, könnt Ihr einfach mehrere Geräte koppeln.

Ebenfalls praktisch: Die Einrichtung von Google Wifi erfolgt per iOS- oder Android-App, ebenso wie die Steuerung. Von Eurem iPhone oder Android-Smartphone aus könnt Ihr Euer Heimnetzwerk im Blick behalten und bei Bedarf eine Kindersicherung einrichten. Zudem könnt Ihr einzelne Geräte im Netzwerk bevorzugen, damit diese einen besseren Empfang haben, also zum Beispiel den Fernseher, wenn Ihr einen Film oder ein Sportereignis streamen möchtet.


Weitere Artikel zum Thema
So viel sind Google, Face­book, Spotify und Co. den Nutzern wert
Christoph Lübben2
Mark Zuckerberg hat vielleicht doch nicht so viel zu grinsen: Facebook ist vielen Nutzern wohl nur wenig Geld wert
Laut einer Umfrage könnten viele Nutzer nur für eine hohe Summe im Jahr auf Google, Spotify, Netflix und Co. verzichten. Und wie ist es bei Facebook?
Amazon Echo und Co.: So viel Strom verbrau­chen Smart-Home-Geräte
Lars Wertgen
Der größte Echo saugt mit 2,6 Watt am Strom
Smart-Home-Geräte hören immer mit und stehen rund um die Uhr auf Abruf. Das verbraucht Strom – bei den einen mehr, bei anderen weniger.
Moto G6 soll Android P erhal­ten – Android Q nicht mehr
Lars Wertgen3
Auf monatliche Sicherheitsupdates müsst ihr bei dem Moto G6 verzichten
Das Moto G6 soll mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten, bekommt aber wohl nur wenige Updates. Immerhin Android P gibt es wohl noch.