Honor 7X: Mittelklasse-Smartphone mit 18:9-Display ist offiziell

Her damit !6
Das Honor 7X besitzt ein Display mit schmalen Rändern
Das Honor 7X besitzt ein Display mit schmalen Rändern(© 2017 Honor)

Das Honor 7X wurde in China offiziell vorgestellt. Es handelt sich bei dem Smartphone um ein Mittelklasse-Gerät, dessen Bildschirm einen Großteil der Vorderseite einnimmt. Auch die restliche verbaute Hardware kann sich aber durchaus sehen lassen. Noch ist allerdings nicht klar, in welchen Regionen es auf den Markt kommen wird – abgesehen von China.

Ausgestattet ist das Honor 7X laut 9to5Google mit einem Display, das nur von schmalen Rändern umgeben ist. Der Bildschirm im 18:9-Format misst in der Diagonale 5,93 Zoll und löst in Full HD Plus (2160 x 1080 Pixel) auf. Das Gehäuse selbst besteht aus Aluminium, auf der Rückseite ist oben mittig ein Fingerabdrucksensor verbaut.

Dualkamera und viel Speicher

Im Inneren des Honor 7X arbeitet ein Kirin 659, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das Smartphone wird in Ausführungen mit 32, 64 und 128 GB internem Speicherplatz angeboten. Bei Bedarf kann der Speicher mit einer microSD-Karte erweitert werden. Auf der Rückseite ist eine Dualkamera verbaut, die mit 16 und 2 MP auflöst. Für Selfies gibt es eine 8-MP-Frontkamera.

Vorinstalliert ist noch Android 7.1 Nougat, das mit EMUI 5.1 versehen ist. In den Handel kommt das Smartphone in den Farben Blau, Gold und Schwarz. Das günstigste Modell mit 32 GB Speicher kostet in China umgerechnet etwa 170 Euro, die Variante mit 128 Gigabyte knapp 261 Euro. Noch ist unklar, ob das Honor 7X auch in Deutschland erscheinen wird. Es ist jedoch wahrscheinlich: Offenbar plant die Huawei-Tochter ein Event für Anfang Dezember 2017. Auf diesem könnte die Europa-Version vorgestellt werden.

So sieht das Honor 7X aus(© 2017 Honor)

Weitere Artikel zum Thema
Empfeh­lung der Redak­tion: Fünf Fitness­tra­cker mit Puls­mes­sung
Tina Klostermeier3
Welcher Fitnesstracker soll es denn sein? Wir geben euch eine Übersicht über die 5 aus unserer Sicht besten Geräte.
Wer sich einen neuen Fitnesstracker zulegt, sollte direkt ein Wearable mit Pulsmessung wählen, für genaueres Tracking im Alltag wie beim Sport:
Huawei Mate 20 (Pro): Herstel­ler verrät den Erschei­nungs­ter­min schon jetzt
Francis Lido
Der Nachfolger des Mate 10 Pro (Bild) erscheint im Oktober
Bald ist es soweit: Noch im Herbst wird das Huawei Mate 20 (Pro) auf den Markt kommen.
Huawei Mate 20: Erste Details zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert
Francis Lido
Die Nachfolger der Mate-10-Reihe sollen im Herbst 2018 erscheinen
Ein Onlineshop listet das Huawei Mate 20 bereits. Die mutmaßlichen Spezifikationen lassen keine Wünsche offen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.