Honor 8 meets Doctor Strange: Huawei und Marvel bringen limitierte Edition

Eine limitierte Sonderedition des Honor 8 zum Start des Blockbusters: Huawei und Marvel Studios sind für den neuen Superheldenfilm Doctor Strange eine Kooperation eingegangen. Das Smartphone wird in einer speziellen Ausführung erhältlich sein.

Die limitierte Edition des Honor 8 wird durch ein besonderes Design ausgezeichnet: Vermutlich auf der Rückseite soll sich ein "Auge des Agamotto" befinden, berichtet AndroidAuthority. Das Gerät soll unter anderem über die Facebook-Seite von Marvel in Großbritannien bezogen werden können. Parallel können sich Besitzer des Smartphones auch für Kinotickets bewerben, indem sie auf der entsprechenden Webseite die IMEI-Nummer ihres Smartphones angeben. Das Gerät muss für die Teilnahme zwischen dem 3. Oktober und dem 30. November 2016 erworben worden sein.

Kinostart am 27. Oktober

Die übrige Ausstattung des Honor 8 in der Doctor Strange-Edition entspricht dem Gerät, dass seit August auch in Deutschland erhältlich ist: Dazu gehören ein 5,2-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung, ein Kirin 950 als Antrieb, 4 GB RAM und 32 GB interner Speicherplatz sowie ein Akku mit der Kapazität von 3000 mAh, der eine Schnellladevorrichtung unterstützt. Die Dual-Kamera löst mit 12 MP auf, während die Frontkamera 8-MP-Selfies ermöglicht.

Wenn Ihr Euch für das Huawei Honor 8 interessiert, kann Euch unser ausführlicher Testbericht mit weiteren Informationen versorgen. Doctor Strange gehört zur "Phase 3" des Marvel Cinematic Universe (MCU) und wird ab dem 27. Oktober 2016 in deutschen Kinos zu sehen sein.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
1
Peinlich !19Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
Far Cry 5 ange­kün­digt: Erster Trai­ler liefert Infos zur Story
2
Far Cry 5 spielt im fiktiven Hope County
"Far Cry 5" wurde offiziell enthüllt: Dem Ankündigungs-Trailer zufolge muss sich der Held in den USA gegen einen fanatischen Kult zur Wehr setzen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
26
Her damit !6Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.