Honor Magic: Displayränder sollen doch noch vorhanden sein

UPDATEHer damit !6
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen(© 2016 KJuma / Weibo)

Update (9.12.2016, 11 Uhr): Bei dem Bild handelt es sich nicht wie angenommen um ein geleaktes Foto des Honor Magic, sondern um ein Konzept des Designers Veniamin Geskin zum Galaxy S8, das er bereits im Oktober über seinen Twitter-Account veröffentlicht hat.

Ursprünglicher Artikel:

Viel ist zum Konzept-Smartphone Honor Magic noch nicht bekannt. Das Gerät wurde lediglich vom Hersteller angeteasert und soll laut Gerüchten zum Beispiel über ein randloses Display verfügen. Auf einem geleakten Foto ist das Smartphone nun aber angeblich zu sehen – inklusive Displayränder.

Wie TimesNews berichtet ist nun ein Bild vom Honor Magic über den chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo geleakt. Auf dem Foto ist (neben einem lackierten Fingernagel) ein Gerät in blauer Farbe zu sehen, das womöglich über ein gebogenes Display an den Seiten links und rechts verfügt. Anders als etwa beim Xiaomi Mi Mix besitzt das Konzept-Smartphone allerdings schmale Displayränder an der oberen sowie unteren Seite.

Home Button auf der Vorderseite?

Das Honor Magic würde damit auf der Geräte-Vorderseite ein schlechteres Display-zu-Gehäuse-Verhältnis als das Xiaomi Mi Mix aufweisen. Dafür scheint es, als wäre im unteren Rand ein Fingerabdrucksensor integriert anstatt auf der Rückseite. Unklar ist, ob sich auf dem Foto unter dem (lackierten) Fingernagel ein physischer Home Button verbirgt. Es wäre auch möglich, dass im Honor Magic eine ähnliche Technologie wie der Ultraschall-Fingerabdruckscanner des Xiaomi Mi5s verbaut ist, womit das Abtasten durch verschiedene Materialien hindurch ermöglicht würde.

Auf der rechten Geräteseite soll sich zudem ein Power Button befinden, die Tasten zur Lautstärkeregelung sind angeblich links zu finden. Eine Frontkamera ist ebenfalls verbaut. Laut einem früheren Gerücht soll das Gerät allerdings weder physische Tasten noch eine Kamera besitzen. Zu den Specs des Konzept-Smartphones ist bisher noch nichts bekannt. Hier erfahren wir spätestens dann mehr, wenn das Honor Magic am 16. Dezember 2016 offiziell präsentiert wird.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
Statis­tik: Das sind die Lieb­lings-Smart­pho­nes in Deutsch­land und der Welt
Tina Klostermeier2
Peinlich !24Frau mit Smartphone, Smartphones 2018, Hände
Smartphones gibt es viele am Markt? Aber welche Modelle sind bei Nutzern besonders beliebt? Darüber gibt eine Statistik Aufschluss.
Huawei Mate 20 Pro lässt sich offen­bar schlecht repa­rie­ren
Francis Lido2
Mate 20 Pro: Wenn das Display zu Bruch geht, müsst ihr wohl auch den Fingerabdrucksensor ersetzen
Ein Teardown zum Huawei Mate 20 Pro offenbart Schwächen: Reparaturen an dem Smartphone sind teilweise aufwendig und zeitintensiv.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.