HP Elite X3 und Co.: Creators Update für Windows 10 Mobile gestartet

Her damit !17
Auch das HP Elite X3 erhält das Creators Update für Windows 10 Mobile
Auch das HP Elite X3 erhält das Creators Update für Windows 10 Mobile(© 2016 CURVED)

Das Creators Update rollt für Mobilgeräte mit Windows 10 Mobile aus: Die neue Aktualisierung hält einige neue Features bereit und überarbeitet auch die Benutzeroberfläche des Betriebssystems an mehreren Stellen. Für die Desktop-Version vom aktuellen Microsoft-OS ist der Rollout bereits am 11. April 2017 gestartet.

Zu den Smartphones, die das Creators Update für Windows 10 Mobile erhalten, gehören auch Geräte wie das HP Elite X3 oder das Lumia 950. Nach der Aktualisierung steht Nutzern WinCentral zufolge etwa eine Funktion zur Verfügung, die das WLAN nach einem Zeitplan ein- und ausschalten kann. Zudem erhält der Browser "Microsoft Edge" ein "Schlummern"-Feature, das Euch an noch geöffnete Webseiten erinnern kann.

Mehr Übersicht in den Einstellungen

Veränderungen gibt es bei Windows 10 Mobile auch in den Systemeinstellungen: Verbundene Geräte und Bluetooth finden sich beispielsweise nun auf einer übersichtlichen Seite. Drahtlos-Verbindungen können zudem einfacher aktiviert und getrennt werden. Damit habe Microsoft die Übersicht an die Windows-10-Version für Tablets und Desktop-Computer angepasst. Falls Ihr den Alarm auf Eurem Windows-Phone in der Vergangenheit häufig unabsichtlich gestartet habt, könnte dies nun vorbei sein: In den Benachrichtungen lässt sich die entsprechende Aktion bei gesperrtem Bildschirm nicht mehr ausführen.

Nach der Aktualisierung von Windows 10 Mobile sollen Nutzer zudem die Möglichkeit erhalten, verschlüsselte SD-Karten mit ihrem Smartphone zu benutzen. Damit möchte Microsoft die Sicherheit der Daten erhöhen und diese vor Hacking-Angriffen und Diebstahl besser schützen. Es empfiehlt sich jedoch, vor der Verschlüsselung ein Backup aller auf der Karte gesicherten Dateien anzufertigen. Eine weitere durch das Creators Update hinzugefügte Option lässt Euch in den Einstellungen alle Hintergrundaktivitäten von Apps unterbinden – was für eine höhere Akkulaufzeit sorgen dürfte.

Weitere Artikel zum Thema
HTC lädt zum Event: U11 Plus mit großem Akku erwar­tet
Michael Keller
Das HTC U11 könnte schon sehr bald einen Plus-Ableger erhalten
Das HTC U11 Plus steht mutmaßlich vor der Tür: Der Hersteller hat nun zu einem Event eingeladen. Parallel gibt es neue Gerüchte zur Ausstattung.
Bixby 2.0: Samsungs KI wird zur Alexa-Konkur­renz und kommt auf mehr Geräte
Michael Keller
Bislang ist Bixby auf Smartphones wie dem Galaxy S8 zu finden
Samsung hat offiziell Bixby 2.0 angekündigt. Der Assistent soll künftig besser zwischen Nutzern unterscheiden können und auf mehr Geräten laufen.
HTC U11 Plus hat offen­bar die glei­che Hard­ware wie das U11
Christoph Lübben
Das HTC U11 besitzt noch breite Ränder – das soll beim Plus-Modell anders sein
Das HTC U11 Plus soll ein nahezu randloses Display erhalten. Was im Inneren steckt, verrät womöglich ein Benchmark-Eintrag.