HTC 10: Leak zeigt es in vier Farbkombinationen – und auch in Gold

Her damit !46
Das HTC 10 soll es offenbar in vier Farbkombinationen geben
Das HTC 10 soll es offenbar in vier Farbkombinationen geben(© 2016 Twitter/evleaks)

Anfang des Jahres sah es noch aus, als würde HTC es erstmals seit langer Zeit schaffen, das neue High-End-Smartphone dieses Jahres geheimzuhalten. Nun wissen wir es besser – und mittlerweile auch ziemlich gut über das HTC 10 bescheid. Evan "evleaks" Blass hat noch einmal nachgelegt und präsentiert via Twitter Renderbilder, die das Gerät in allen vier Farbvarianten zeigen.

Drei Gehäusefarben und doch vier Farbvarianten – wie kann das denn sein? Noch bevor HTC sein neues Premium-Smartphone HTC 10 überhaupt vorgestellt hat, zeigt Evan Blass uns bereits die geplanten Modelle: Wer es unauffällig mag, greift zum "Carbon Gray" genannten Farbton oben links. Unten links ist hingegen das HTC 10 in "Topaz Gold" aufgeführt, das nicht ganz so unauffällig aber auch immer noch sehr viel dezenter daherkommt als dieses modifizierte Samsung Galaxy S7 von Goldgenie.

Zwei silberne Varianten

Die klassisch silberne Ausführung des HTC 10 in sogenanntem "Glacier Silver" gibt es gleich zweimal. Wer an diesem Gerät interessiert ist, darf nämlich wählen, wie die Vorderseite seines zukünftigen Smartphones aussehen soll. Sie gibt es sowohl in Weiß als auch in Schwarz.

Wann das HTC 10 endlich erscheinen soll, ist immer noch nicht absolut klar. Bislang hat der Hersteller aus Taiwan lediglich Teaser veröffentlicht. Leaks sprechen derweil von einer Präsentation am 19. März. Ein Release des HTC 10 könnte demnach Ende März oder aber auch im April erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.
Razer könnte ein Smart­phone für Hard­core-Gamer entwi­ckeln
Michael Keller
Mit Razer verbinden die Meisten sicherlich Gaming-Hardware
Razer könnte an einem eigenen Smartphone arbeiten: Mit dem Gerät will das Unternehmen offenbar seine Hauptkundschaft ansprechen: "Hardcore-Gamer".
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.