HTC 10: Rotes Modell gesichtet

Her damit !33
In Taiwan ist das HTC 10 auch in der Farbe Camellia Red erhältlich
In Taiwan ist das HTC 10 auch in der Farbe Camellia Red erhältlich(© 2016 ePrice)

Als HTC das HTC 10 vor wenigen Tagen öffentlich enthüllte, zeigte der Hersteller zunächst nur drei Farbvarianten: Grau, Anthrazit und Gold. Allerdings ist auch eine Variante in Rot geplant, wie HTC gegenüber Curved bestätigte. Die Verfügbarkeit wird allerdings auf wenige Länder beschränkt sein.

PhoneArena zufolge wird das HTC 10 in Rot auf jeden Fall in Japan erscheinen. Ein Händler aus Taiwan listet das Modell zudem bereits auf seiner Homepage. Auch in Deutschland soll das HTC 10 in Camellia Red erhältlich sein. Wann genau hat HTC aber noch nicht verraten.

Kein schwarzes Modell

Ein HTC 10 in Schwarz gibt es übrigens nicht, obgleich geleakte Fotos im Vorfeld darauf hindeuteten. Stattdessen ist darauf offenbar die Ausführung in "Carbon Gray" zu sehen, einem sehr dunklen Grauton. Das rote Modell trägt offiziell die Bezeichnung "Camellia Red", zu Deutsch: "Kamelienrot". Allzu knallig fällt die Hülle aber nicht aus: Statt an Stoppschilder erinnert das recht dunkle Äußere eher an ein gemütliches Glas Rotwein.

In unserem Hands-on machte das HTC 10 in Carbon Gray bereits einen guten Eindruck. Echte Innovationen sucht Ihr allerdings vergebens, dafür ist das Top-Modell mit 699 Euro auch 50 Euro günstiger als der Vorgänger HTC One M9 zum Release. Und wer es doch lieber Rot möchte: Vielleicht erscheint das Ice View-Case ja in dieser Farbe.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Bixby: Welt­wei­ter Release zum Galaxy Note 8 möglich
Guido Karsten
Vielleicht dürfen auch Galaxy S8-Nutzer in Deutschland bald mit Bixby sprechen
Kurz vor der Präsentation des Galaxy Note 8 startet Samsung womöglich Bixby Voice auf dem Galaxy S8. Einen Hinweis darauf liefert Samsung selbst.
HTC Vive: Virtual-Reality-Head­set dras­tisch im Preis gesenkt
Guido Karsten
HTC Vive soll noch lange keinen Nachfolger erhalten
Die HTC Vive ist nun bereits ab 699 Euro erhältlich. Dadurch möchte der Hersteller eine größere Zielgruppe ansprechen.
Vorsicht, Steam! Aldi steigt ins Video­spie­le­ge­schäft ein
Lars Wertgen
Ab dem 22. August 2017 bietet ALDI life Videospiele an
Der Discounter Aldi ist längst mehr als ein Markt für günstige Lebensmittel. Die Kette expandiert und nimmt nun auch Videospiele ins Sortiment auf.