HTC 10: Neue Fotos zeigen die schwarze Variante

Her damit !19
Auf der Vorderseite des HTC 10 befindet sich offenbar kein Firmenlogo
Auf der Vorderseite des HTC 10 befindet sich offenbar kein Firmenlogo(© 2016 GSM/Helpdesk)

Bald ist es endlich so weit: Am 12. April 2016 wird das HTC 10 voraussichtlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Kurz zuvor sind nun zwei neue Fotos aufgetaucht, die das Smartphone in der schwarzen Ausführung zeigen sollen.

Die Fotos stammen von der niederländischen Seite GSM/Helpdesk und stimmen mit bisherigen Leaks zum HTC 10 überein. So ist beispielsweise auf der Vorderseite das HTC-Logo verschwunden, was sich laut PhoneArena viele Fans gewünscht hätten. Auf der Rückseite ist die runde Kamera-Linse deutlich zu erkennen, die sich neben dem LED-Blitz und dem mutmaßlichen Laser-Autofokus befindet; außerdem verfügt das Gehäuse dem Bild zufolge wie der Vorgänger HTC One M9 über sichtbare Antennenstreifen.

Viele Teaser – wenig Überraschungen

HTC hat sich in den vergangenen Wochen viel Mühe gegeben, um sein nächstes Vorzeigemodell im Gespräch zu halten: So veröffentlichte das Unternehmen aus Taiwan mehrere Video-Teaser, um beispielsweise die "bislang besten" BoomSound-Lautsprecher, die außergewöhnliche Kamera und die lange Akkulaufzeit des HTC 10 zu bewerben.

Doch nicht nur die Hauptkamera des HTC 10 soll hervorragende Fotos ermöglichen – Gerüchte besagen, dass die Frontkamera über optische Bildstabilisierung (OIS) verfügen könnte, wodurch weniger verwackelte Selfies möglich wären. Das Smartphone wird einem Tweet von Qualcomm zufolge vermutlich vom Snapdragon 820 angetrieben und könnte hierzulande zum Preis von etwa 730 Euro auf den Markt kommen. Näheres werden wir morgen erfahren, wenn HTC das Top-Smartphone offiziell enthüllt.

HTC 10 Leak(© 2016 GSM/Helpdesk)

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !8Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.