HTC 10: Neue Fotos zeigen die schwarze Variante

Her damit !19
Auf der Vorderseite des HTC 10 befindet sich offenbar kein Firmenlogo
Auf der Vorderseite des HTC 10 befindet sich offenbar kein Firmenlogo(© 2016 GSM/Helpdesk)

Bald ist es endlich so weit: Am 12. April 2016 wird das HTC 10 voraussichtlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Kurz zuvor sind nun zwei neue Fotos aufgetaucht, die das Smartphone in der schwarzen Ausführung zeigen sollen.

Die Fotos stammen von der niederländischen Seite GSM/Helpdesk und stimmen mit bisherigen Leaks zum HTC 10 überein. So ist beispielsweise auf der Vorderseite das HTC-Logo verschwunden, was sich laut PhoneArena viele Fans gewünscht hätten. Auf der Rückseite ist die runde Kamera-Linse deutlich zu erkennen, die sich neben dem LED-Blitz und dem mutmaßlichen Laser-Autofokus befindet; außerdem verfügt das Gehäuse dem Bild zufolge wie der Vorgänger HTC One M9 über sichtbare Antennenstreifen.

Viele Teaser – wenig Überraschungen

HTC hat sich in den vergangenen Wochen viel Mühe gegeben, um sein nächstes Vorzeigemodell im Gespräch zu halten: So veröffentlichte das Unternehmen aus Taiwan mehrere Video-Teaser, um beispielsweise die "bislang besten" BoomSound-Lautsprecher, die außergewöhnliche Kamera und die lange Akkulaufzeit des HTC 10 zu bewerben.

Doch nicht nur die Hauptkamera des HTC 10 soll hervorragende Fotos ermöglichen – Gerüchte besagen, dass die Frontkamera über optische Bildstabilisierung (OIS) verfügen könnte, wodurch weniger verwackelte Selfies möglich wären. Das Smartphone wird einem Tweet von Qualcomm zufolge vermutlich vom Snapdragon 820 angetrieben und könnte hierzulande zum Preis von etwa 730 Euro auf den Markt kommen. Näheres werden wir morgen erfahren, wenn HTC das Top-Smartphone offiziell enthüllt.

HTC 10 Leak(© 2016 GSM/Helpdesk)
Weitere Artikel zum Thema
Mate 10 Pro: Huawei macht sich über die Konkur­renz lustig
Guido Karsten2
Huawei Mate 10 Pro
Das Mate 10 Pro soll die Konkurrenz in Sachen Fotos, Akkulaufzeit und Performance ausstechen. Das behauptet zumindest Huawei in drei neuen Werbespots.
YouTube erleich­tert Euch das Abspie­len von Clips auf dem TV
Francis Lido2
YouTube lässt auch Videos nun offenbar einfacher auf dem Fernseher fortsetzen
Android-Nutzer sollen auf dem Smartphone pausierte YouTube-Clips auf dem Fernseher fortsetzen können. Ein Update der App ist wohl nicht notwendig.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten17
Naja !8Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?